PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

1. Advent: Wunschzettel-Empfehlungen

zurück

Autor: PortableGaming-Redaktion

Kategorie: Kolumnen
Umfang: 3 Seiten

Seite   1   2  3 

Kommentare:

Kommentieren (-)


NintendoDS Artikel vom 27.11.2011



Adventskränze bereit, es ist mal wieder an der Zeit für lauschiges Kerzenlicht! Nur noch wenige Wochen trennen uns von Weihnachten und die letzten Software-Hersteller versuchen, noch rechtzeitig das ideale Produkt für die Unterkunft unter dem Christbaum bereit zu stellen. Und obwohl bereits im März Nintendo den neuen 3DS in die Schlacht geschickt hat, haben sich noch so einige kleine Perlen auf unseren liebgewonnenen Doppelbildschirmer eingefunden. Für diejenigen, die in diesem Jahr keinen neuen Handheld unter dem Baum erwarten, haben wir daher ein paar kleine Wunschzettel-Vorschläge zusammengetragen, mit denen ihr euren DS im lauschigen Adventskerzen-Feuer zum Glühen bringen könnt – ganz ohne Glühwein. Den 3DS und die PSP haben wir dabei aber natürlich auch nicht außen vor gelassen und für diese Systeme ebenfalls kleine Listen angefertigt. Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre und einen beschaulichen ersten Advent!

Zu den anderen Wunschzettel-Abschnitten:
- Nintendo DS
- Nintendo 3DS
- PSP


Ōkamiden



Zusammen mit den anderen DS-Titeln hat auch ein kleiner weißer, plüschiger Welpe seine Tapser auf unserer Wunschliste hinterlassen. Nein, die Rede ist nicht von Nintendogs, sondern den um Welten cooleren, heldenhafteren (und niedlicheren!) Protagonisten aus Ōkamiden (Nachfolger von PS2-Geheim- und Kulttipp Ōkami), welches dieses Jahr unter anderem als krönender Abschlusstitel für den Nintendo DS erschien. Ihr schlüpft in die Rolle von Chibiterasu und möbelt euch im wahrsten Sinne des Wortes nach Strich und Faden mit einer illustren Riege an Begleitern durch eine malerische Cel-Shading-Welt im Stile japanischer Tuschezeichnungen. Genauso wie Vorgänger-Wölfin Amaterasu, beherrscht auch die Welpenausgabe die göttlichen Pinseltechniken – perfekt für den Touchscreen. Euch erwartet eine spannende, oft lustige, aber auch sehr ernste (!) Geschichte, die kurze Zeit nach den Geschehnissen mit und um Amaterasu beginnt. Den oft gezogenen Vergleich mit Nintendos The Legend of Zelda Reihe braucht dieses Spiel zumindest auf keinen Fall zu scheuen.


Pokémon Schwarze/Weiße Edition



Mit den Remakes HeartGold und SoulSilver startete die Pokémon-Handheld-Reihe auch in Deutschland wieder so richtig durch. Dementsprechend groß waren die Erwartungen an die neuen Editionen Schwarz und Weiß. Diese hatten sich bereits einige Monate zuvor in Japan millionenfach verkauft. Die beiden Editionen bieten rund 150 neue Pokémon und zahlreiche weitere, neue Features. Die Hauptgeschichte fordert euch gut und gerne 30 Stunden. Anschließend könnt ihr euch, gemeinsam mit eurem zusammengestellten Team, Spielern aus der ganzen Welt im Online-Modus stellen. Oder einfach weiter nach legendären Taschenmonstern oder weiteren Herausforderungen suchen. Pokémon Schwarz und Weiß kann jeden Fan von Rollenspielen problemlos für sich gewinnen. Egal für welche Edition man sich am Ende entscheidet, wer Pokémon noch nicht besitzt und zufällig auch noch einen DS oder 3DS sein Eigen nennen kann, sollte dieses letzte DS-Highlight auf seine Wunschliste packen.


Professor Layton und der Ruf des Phantoms



Ebenso zuverlässig wie das Christkind besucht uns jedes Jahr der werte Professor Layton, der für jungen Ladies und Gentlemen immer einen prall gefüllten Beutel voller Rätsel dabei hat. Sein letztes DS-Abenteuer, Professor Layton und der Ruf des Phantoms, spielt noch weit vor den bereits etablierten Episoden und verschlägt ihn in das eigentlich friedliche Dorf Misthallery, das jedoch nachts von einem Ungeheuer bedroht wird. Auf Bitte eines alten Freundes untersucht Layton den Fall, trifft hierbei auf seinen zukünftigen Assistenten Luke und muss natürlich wieder Unmengen an Logikrätseln, Schiebe-Puzzles und Trickaufgaben erledigen. Ein großer Spaß für helle Köpfe, auch wenn in der europäischen Fassung leider das Bonus-RPG Professor Layton's London Life fehlt. Damit kann man auch mal am Weihnachtsabend zusammen mit der ganzen Familie knobeln.


Solatorobo: Red the Hunter



Es war einmal vor langer Zeit eine Welt, die in den Wolken schwebt. Dort lebten Tiere, die sich wie Menschen verhielten und auf riesigen Luftschiffen durch die Luft bewegten. Der Held unserer Geschichte, ein Caninu namens Red, lebte lange ein einfaches Leben als Jäger. Doch mit einem Auftrag sollte sich sein gesamtes Schicksal ändern... Solatorobo: Red the Hunter mag von seiner spielerischen Seite her nicht ganz einwandfrei sein, doch der Hauptreiz des Titels, die von den Machern so wunderbar liebevoll gestaltete Welt, macht dies wieder wett. Ein traumhaftes, kleines Abenteuer, welches zeigt, dass der alte DS doch noch so einiges auf dem Kasten hat und ein ideales Geschenk für abenteuerlustige Gesellen, die das Geheimnis der Himmelswelt lüften wollen.

ANZEIGE:
< vorige Seite Seite   1   2  3  nächste Seite >