PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Art Style: CODE


  • Testbericht
  • Bilder (3)
  • News & Videos (1)
  • User (1)
Art Style: CODE - Review vom 23.05.2009

Hilfe – es sind Zahlen! Ein Art Style-Spiel, das nur auf Zahlen basiert?! Kann das lustig sein? Als Mathe-Null ist das alles nicht immer so einfach. Und um ehrlich zu sein, brauchte es seine Zeit, bis der Test von Art Style: Code Hand und Fuß hatte. Nun aber ganz zum Anfang zurück. Art Style ist bekannt für WiiWare-Titel wie Cubello und Rotohex. Beide Games haben so einige Konsolen-Fans mit ihrem Erscheinen beglückt. Natürlich müssen bei solch guten Konzepten auch Alternativen für die DSiWare gefunden werden. So geschah es also, dass Nintendo Art Style: Aquite und Art Style: CODE für den Shop des DSi veröffentlichte. In diesem Test soll es um letzteres Spiel gehen. Schauen wir mal, ob Zahlen Spaß machen können.

Zahlen sind nicht mein Ding. Sie tanzen wild im Kreis vor mir herum. Nur ein Ergebnis sehe ich fast nie!
Nintendo verspricht uns auch bei Art Style: CODE ein einfach zu bedienendes Spiel mit bestechender Grafik und eindringlichem Sound. Was soll man dazu sagen? Nun ja, ich habe den Sound beim Spielen abgestellt, weil ich ihn als störend empfunden habe. Es gab recht hohe Töne im Menü und schon allein das hat extrem abschreckende Aspekte. Natürlich kann man das als „eindringlich“ bezeichnen, jedoch ist der Effekt eher nachteilig. Bestechende Grafik?! Die 3 verwendeten Farben im Spiel sind Grau, Rot und Schwarz. Dazu kommt, dass das Spiel mehr oder weniger aus den Ziffern besteht, mit denen wir hantieren müssen. Also solide ja, bestechend nein! Nun zu der „einfachen Bedienbarkeit“. Ja, das Spiel hat nach einer gewissen Eingewöhnungszeit eine gute Steuerung. Aber die Dauer dieser Eingewöhnung (und Entwicklunng eines generellen Verständnisses des Spiels) kann zwischen 15 und 20 Minuten betragen. Leider ist das zu lange, um nicht anfänglich an dem Spiel zu verzweifeln. Doch weg von der Theorie und flotten Werbesprüchen – hin zur Realität!

Art Style: CODE ist am Anfang schwer zu verstehen (trotz Hilfe-Funktion). Sobald man aber den Sinn hinter dem Hin- und Hergeschiebe der Zahlen versteht, ist der Spaß garantiert. Damit ihr nicht völlig im Dunkeln steht, wenn ihr den Download getätigt habt und stattdessen gleich in die Zahlen-Welt eintauchen könnt, kommt hier eine kurze Erklärung des Spielprinzips:

In diesem Puzzle-/Mathe-Game muss man die Zahlen (von 0-9) auf dem Bildschirm so verbinden, dass sie horizontal oder vertikal zusammen 10 ergeben. Langweilig? Von wegen! Denn der Clou an der Sache ist, dass ihr jede Zahl wenden könnt. So wird eine 5 mit einem kleinen Stubser zu einer 2 (und umgekehrt). So kann man die mathematischen Regeln mal komplett verdrehen und aus 2+2 wird 5+5 und das ergibt 10. Die Zahl 6 wird umgedreht zur 9 und umgekehrt. Somit gibt es eine große Menge Kombinationsmöglichkeiten.

Drei Einzelspieler-Modi stehen zur Verfügung. Beim Challenge-Modus muss eine festgelegte Anzahl von Ziffern mit so wenigen Bewegungen wie möglich vom Bildschirm entfernt werden. Im Endless-Modus muss man so viele Ziffern wie möglich auf der Jagd nach dem Highscore entfernen. Das besondere Extra ist der VS-Modus. Dort kann man via DS-Download-Spiel gegen einen zweiten Spieler im Duell antreten. Der muss nicht einmal einen DSi besitzen, ein ganz normaler DS oder DS Lite tut es hier auch.

Fazit:
Wer ein wenig mit Zahlen hantieren kann, wird hier sicherlich seine Freude haben. Wer der Mathematik noch nicht so mächtig ist, kann hier das Jonglieren mit den Zahlen erlernen. Somit ist Art Style: CODE sicher nicht nur für Geeks und Nerds, die gerade einen Zeitvertreib suchen. Dass sich das Verständnis für das Spiel erst langsam aufbaut, ist dabei kein Problem. Gerade das langsame Heranführen an die Materie macht unheimlich Spaß. Für alle, denen der englische Bildschirmtext Sorge bereitet, sei an dieser Stelle Entwarnung gegeben. Im Vordergrund stehen definitiv die Zahlen und die Erklärung des Spiels ist komplett in deutscher Sprache.

Wird sich noch einmal in den Mathe-Grundkurs begeben: Friederike Weis [freckles] für PlanetDS.de

WERTUNG:
keine
Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre
Zu diesem Spiel:

500
Tipps und Tricks
Lesertests:
Lesen ( 0 ) / Schreiben
Komplettlösung
Videos
Steuerung

Anfänglich schwierig, nach Eingewöhnung nur noch toll. DSiWare-Einschätzung
++++-  (4 von 5 Münzen)
Für 500 DSi-Points macht man bei diesem Spiel nichts verkehrt!
Grafik

Zweckmäßigkeit so weit das Auge reicht!
Sound

Leicht nervige Töne in seltsamen Tonhöhen.
Spielspaß

Wer das Spiel verstanden hat, wird nicht mehr davon loskommen - Suchtgefahr!








Details
Spielname:
Art Style: CODE

Publisher:
Nintendo

Developer:
Nintendo

Genre:
Denkspiel

Release:
07.04.2009 (erschienen)

Multiplayer:
1-2 Spieler

Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre

Preis:
500 Points
Screenshots:

ScreenViewer öffnen (3)