PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Don King Boxing


  • Testbericht
  • Bilder (3)
  • News & Videos (2)
  • User (1)
  • Spiel Kaufen
Don King Boxing - Review vom 05.10.2009

Nicht jeder auf dieser Welt kennt den Herrn Don King. Nein, dieser Mann ist weder stark behaart, noch schmeißt er Fässer auf einen italienischen Klempner. Wir reden vom legendären Box-Promoter Don King. Falls euch das immer noch nichts sagt: Das ist die Person mit der Starkstromfrisur, die ab und zu mal neben den Klitschko-Brüdern steht. Mit Don King Boxing nähert sich der Promoter mit Hilfe von dem Entwicklerteam 2K Games das erste mal der Nintendo DS-Videospielwelt. Seine Annäherungsversuche bestanden daraus, dass er bei der Entwicklung mitgewirkt hat. Ob nun im Boxspiel die Fäuste fliegen oder es doch nur Umarmungen gibt, erfahrt ihr in unserem Test. Ladies and Gentlemen – Let's get ready to ruuuuuuuuumble!

„Es gibt amüsantere Dinge, als Leute zu verhauen.“
Wie in vielen Sportspielen steht auch bei Don King Boxing hier der Karrieren-Modus im Vordergrund. Zuallererst habt ihr die Möglichkeit, euren Boxer äußerlich zu gestalten. Die Auswahl an Textilien für die Kämpfer sind üblicherweise begrenzt. Das Outfit eines Boxer besteht aus Schuhen, einer Sporthose und festen Handschuhen. Genau diese Textilien könnt ihr nur farblich anpassen. Ihr habt richtig gehört, man kann sie nur farblich anpassen, eine Auswahl an Details ist hier nicht vorhanden. Neben der Boxerausrüstung sind außerdem Tattoos auswählbar, die man frei am Körper platzieren kann.Nach der Erstellung sind wie in einem RPG Talentpunkte zu verteilen, die eure Stärke, Geschicklichkeit, Agilität oder Ausdauer fördern.

Mit einem fertig erstellten Boxer könnt ihr den Ring betreten. In einem Tutorial erlernt ihr diverse Schläge wie Jabs und Uppercuts, außerdem wie man ausweicht und gegnerische Schläge blockt. Schnell hat man diverse Combos drauf, da man die verschiedenen Angriffe kombinieren kann. Füllt man die KO-Combo Anzeige auf, kann sich der Gegner auf eine schmerzhafte Erfahrung freuen. Doch bevor man diesen finalen Combo ausführt, muss man diverse Schlagtechniken mit dem Touchpen wiederholt nachziehen. Macht man alles richtig, steckt der Kampfpartner einiges ein.

Auge um Auge, Zahn um Zahn?!
Nachdem ihr euch mit dem Übungslehrer geprügelt habt und alle Techniken aus dem Hut ziehen könnt, seid ihr bereit für die echte Herausforderung. Doch als Amateur kämpft man sich nur mühsam in die Elite hoch. Die Boxduelle unterscheiden sich bis auf andere Schauplätze und den steigenden Schwierigkeitsgrad kaum. Da in den ersten Kämpfen die Rundenzahl gering ist, sind richtige Knock-Outs nicht die Norm. Doch im Laufe des Spiels wird jeder Kampf ein Stück intensiver und ehe ihr euch verseht, liegt der Gegner KO auf dem Boden.

Jeder Sieg bringt euch verschiedene kleine Gewinne. Ihr könnt neue Trainingseinheiten freischalten, die bei erfolgreicher Teilnahme verteilbare Talentpunkte sichern, die euren Kämpfer stärken. Wolltet ihr schon immer gegen Larry Holmes oder Joe Louis kämpfen? Es sind nämlich auch historische und klassische Boxkämpfe freischaltbar, die ihr mit eurem eigenen Charakter bestreiten könnt.

Steuerung:
Genauso leicht, wie man die Kampftechniken erlernt, lässt sich das ganze Spiel steuern. Es werden nur die Pfeiltasten zum Bewegen und die L-Taste zum Verteidigen benutzt. Der Rest lässt sich mit dem Touchpen steuern. Für manche klingt das zu simpel, aber dadurch lässt sich der Kämpfer leicht und zielgenau navigieren. Außerdem macht es viel mehr Spaß per Touchpen-Bewegung die Schläge zu verteilen, als sie per Tastendruck auszuführen

Grafik:
Man sieht für DS-Verhältnisse eine gute 3D-Grafik, die jedoch sehr mager an Details ist. So sind die Zuschauer schrecklich verpixelt dargestellt und die Mimik der Kämpfer ist so abwechslungsreich wie Routinearbeit. Es ist total egal, wie hart man den Gegner mit seinem Schlag trifft, er verspürt anscheinend keinen Hauch von Schmerz.

Sound:
„The eye of the tiger“ klirrt aus den schwachen DS-Boxen und passt genau zu einem Boxspiel. Es ist jedoch schade, dass man diesen legendären Song nicht mitten im Kampf hört. Sonst gibt es soundtechnisch nichts, was auffällt. Das aber auch bedeutet, dass man nicht von nervigen Sounds belästigt wird.

Features:
Außer, dass man Historische Kämpfe, Kleidung für den Kämpfer und Trainingseinheiten freischalten kann, findet man keine anderen Features im Storymodus. Es gibt aber einen Mehrspielermodus, in dem man sich mit einem Freund im Ring austoben kann.

Fazit:
Ich hatte wenig Erwartungen bei Don King Boxing, doch es ist wirklich kein schlechtes Spiel. Das Kampfsystem lässt sich durchaus sehen, denn es ist einfach zu erlernen und macht nach einigen Boxduellen Spaß. Grafisch hätte man aber einiges optimieren können – es fällt sofort auf, dass die Mimik der Modelle einem Neandertaler gleicht und die Veranstaltungsorte der Kämpfe nicht gerade für Abwechslung sorgen. Spiellänge sucht man hier ebenfalls vergebens. Wer also ein Boxspiel für den kurzen Spaß benötigt, macht bei Don King Boxing nichts falsch.

Träumt weiterhin von Nummerngirls: Viktor Anufrijenko [Belketre] für PlanetDS.de

Vielen Dank an 2K Games für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

WERTUNG:
63%
Altersfreigabe:
Frei ab 6 Jahre
Zu diesem Spiel: Preischeck
Preischeck
Tipps und Tricks
Lesertests:
Lesen ( 0 ) / Schreiben
Komplettlösung
Videos
Steuerung

Gute Stylussteuerung, die leicht kontrollierbar ist. Innovationsfaktor:
+----  (1 von 5 Sternen)
Stylusaktion bis zum Fingerkampf.
Grafik

Passende 3D-Grafik, jedoch ohne Detailtiefe.
Sound

Rockige Klänge, die beim Menü anfangen und aufhören.
Spielspaß

Kurzer Spaß für Nebenbei.








Details
Spielname:
Don King Boxing

Publisher:
2K Sports

Developer:
2K Games

Genre:
Sport

Release:
27.03.2009 (erschienen)

Multiplayer:
1-2 Spieler

Altersfreigabe:
Frei ab 6 Jahre
Screenshots:

ScreenViewer öffnen (3)

Jetzt Bestellen:
Zum Shop