PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Art Style: AQUITE


  • Testbericht
  • Bilder (3)
  • News & Videos (3)
  • User (1)
Art Style: AQUITE - Review vom 08.06.2009

Stille Wasser sind tief. Mit AQUITE aus der Art Style Reihe von Nintendo erscheint ein wässriger DSiWare Launch-Titel, den wir für euch durchleuchtet haben. Also eingetaucht in die kühlen Wellen des Knobelns.

Tauchkurs zum Downloaden
AQUITE ist ein melodischer Unterwasserpuzzler. Ziel ist es, geschickt Steine aus einem zentralen Turm zu entfernen und wieder einzusetzen. Es gibt verschiedene Spielmodi wie den Interval Dive oder Endless Dive. Für die beruhigende Komponente zwischendurch wartet ein digitales Aquarium darauf vom Spieler freigeschaltet zu werden. Und so geht man mit dem DSi auf Tauchstation: Die Levelstruktur ist so aufgebaut, dass auf beiden Bildschirmen ein durchgehender, senkrechter Turm mit einer Breite von drei Steinen das Bild ziert. Am Bildschirmrand paddelt ein kleiner Taucher, der versucht vom oberen Bildschirm bis zum unteren Bildschirm zu schwimmen. Dies kann er aber nur tun, wenn im Turm Steine aufgelöst sind. Also worin liegt der Kniff?

In Art Style: AQUITE geht es darum Quadrate abzubauen, indem man Steine von links oder rechts in den Turm hineinschiebt und dabei weitere Steine rausstößt. Wenn man drei oder mehr gleichfarbige Steine aneinander reiht, lösen diese sich auf. Je mehr man entfernt, desto tiefer dringt der Taucher des Spielers ins kühle Nass vor. Wer zu lange braucht, wird mit Dunkelheit gestraft. Und nur wenn man drei blinkende Bonussteine auflösen kann, wird die Dunkelheit aufgelöst und man kann auf dem normalen Schwierigkeitsgrad weiter puzzlen. Solle die Schwärze den Taucher überholen, heißt es: Game Over! Also sollten fleißige Puzzler ihren Unterwasser-Paddler durch Kombos scheuchen.

Abseits des üblichen Interval Dive-Modus gibt es noch den Endless Dive-Modus, hier ist es das Ziel möglichst tief zu tauchen, ohne von der Dunkelheit erstickt zu werden. Als kleiner Bonus wartet das Aquarium auf die fleißigen Spieler. Je mehr Geschöpfe man freispielt, desto umfangreicher ist der digitale Aqua-Zoo.

Fazit:
Art Style: AQUITE ist ein netter Zeitvertreib für zwischendurch. Die Spieltiefe geht aber nicht so weit, dass sie beispielsweise an die Genialität von PiCOPiCT herankommt. AQUITE erinnert ein wenig an das DS-Launchspiel Polarium, bräuchte aber noch weitere Spielelemente, um für längere Zeit zu fesseln.

Fängt bei Regen an zu rennen: Elisabeth Grunert [Liese] für PlanetDS.de

WERTUNG:
keine
Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre
Zu diesem Spiel:

500
Tipps und Tricks
Lesertests:
Lesen ( 0 ) / Schreiben
Komplettlösung
Videos
Steuerung

Genial einfach. DSiWare-Einschätzung
+++--  (3 von 5 Münzen)
AQUITE ist ein netter Launchtitel, aber könnte ein wenig mehr Spieltiefe vertragen.
Grafik

Wässrige Zweckmäßigkeit.
Sound

Blubbernde Klänge mit Melodie.
Spielspaß

Netter Puzzler für Fans.








Details
Spielname:
Art Style: AQUITE

Publisher:
Nintendo

Developer:
Nintendo

Genre:
Denkspiel

Release:
07.04.2009 (erschienen)

Multiplayer:
nicht vorhanden

Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre

Preis:
500 Points
Screenshots:

ScreenViewer öffnen (3)