PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Faceez


  • Testbericht
  • Bilder (3)
  • News & Videos (4)
  • User (3)
Faceez - Review vom 02.05.2010

Einen derartigen Fortschritt wie das schickere Design und die kräftige Bildschirmbeleuchtung, welcher mit dem DS Lite vollzogen wurde, konnte der DSi längst nicht nachahmen. Neben dem DSiWare-Start sollten die Kameras für innovative Spielumbrüche sorgen - mit dem Ergebnis, dass wir nach 12 Monaten über kurzweiliges Gelächter nicht hinauskommen, wenn wir beispielsweise in „WarioWare: Snapped!“ oder „Photo Dojo“ den Auslöser betätigen. Auch „Faceez“ macht keinen Hehl daraus, die niederen Humor-Triebe von leicht zu beeindruckenden Spaßkanonen anzusprechen. 200 Pünktchen dafür klingen allerdings nach einem moderaten Preis - welchen Wert erzielt Neko Entertainment mit dem Spielchen letztendlich auf unserer Unterhaltungsskala?

Modenschau des Irrsinns
Was sind denn jetzt diese 'Faceez'-Dinger!? Kann man die in Plastikbällchen einsperren und gegeneinander kämpfen lassen? Damit online bezahlen? Sie ausdrucken oder essen? Weit gefehlt - die recht überschaubare Erstellungssoftware erlaubt es einem, eierköpfige Strichmännchen aus fotografierten Gesichtern, Accessoires und Animationen zusammenzubasteln. Den Albernheiten wird -zumindest auf den ersten Blick- kaum Einhalt geboten. Ist man mit seiner Faceez-Kreation zufrieden, darf als krönender Abschluss ein Bildschirmfoto mit austauschbarem Hintergrund geschossen werden, welches in eurem DSi-Fotoalbum landet. Genau genommen ist das Arbeitspotential an den Faceez damit jedoch schon ausgeschöpft - nun liegt die Begeisterung höchstens darin, Freunde, Familie und andere „Freiwillige“ ebenfalls amüsant zu verunstalten.

Doch welche Eingriffsmöglichkeiten habt ihr überhaupt? Wer schon einmal die modebewussten Rabbids in „Rayman Raving Rabbids: TV-Party“ verkleidet hat, wird sich mit den schrägen Kostümoptionen in „Faceez“ sofort anfreunden können: Heiligenschein und Indianerschmuck als Kopfbedeckung, Rüssel als Nasenersatz und eine ulkige 3D-Brille sind nur wenige Beispiele des recht umfangreichen Arsenals - wobei freischaltbare Erweiterungen trotzdem nett gewesen wären. Ihr könnt eurem Gesichtsgulasch sogar das Aussehen der Mona Lisa oder Edvard Munchs „Der Schrei“ verpassen. Perfekt macht das fragwürdige Kunstwerk schließlich die Animation eurer Eier-Figur: Hände und Gangart sind wahlweise separat auszuwählen, wobei die Optionen zwischen 'Moonwalk' und 'Betrunken' einiges abdecken. Gebt eurem Faceez schlussendlich noch Banane, Riesenpinsel oder Dynamitstange in die Hand und verändert nach Belieben Farbe und Struktur des Strichmännchen-Umrisses - fertig!

Erstaunlich ist die Tatsache, dass mit einem einzigen Schnappschuss eures starren Gesichtes derartige Animationen bewerkstelligt werden können - und witzig ist auch, dass man Augen, Nase, Mund oder sogar Hautfarbe verschiedener Portraitfotos mischen darf. Ansonsten stehen technisch keine Meilensteine an: Die Musik dudelt vor sich hin, sämtliche Hintergründe wirken schnell monoton.

Fazit:
Neko Entertainments „Faceez“ erhebt nicht den Anspruch, tiefgründige Spielmechaniken zu vermitteln oder die kreative Ader des Spielers herauszufordern, wie es beispielsweise „Flipnote Studio“ oder „WarioWare: D.I.Y“ handhaben. Schön wäre gewesen, wenn man seine witzig-peinlichen Kreationen für Minigames, Jump 'n' Run-Passagen oder eine Art Faceez-WG nutzen hätte können. So bleibt es aber beim bloßen Erstellungsprozess und einem belustigten „Was für ne kranke Idee...“, wenn ihr euren Freunden den DSiWare-Fasching vorführt. Leider gerät das Gimmick danach auch schnell wieder in Vergessenheit. Eine nette Albernheit für 200 Nintendo Points also - wobei jeder für sich selbst entscheiden muss, ob er für den relativ stupiden Grimassen-Humor empfänglich ist.

Liebt solchen Download-Quatsch: Jakob Nützler [Miroque] für PlanetDS.de

WERTUNG:
keine
Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre
Zu diesem Spiel:

200
Tipps und Tricks
Lesertests:
Lesen ( 0 ) / Schreiben
Komplettlösung
Videos
Steuerung

Logisch aufgebaute Schaltflächen helfen bei der Faceez-Kreation. DSiWare-Einschätzung
++---  (2 von 5 Münzen)
Zu wenig Substanz für die uneingeschränkte Empfehlung - dennoch lustig aufgezogen.
Grafik

Amüsante Animationen der Figuren und eurer fotografierten Gesichter, sonst zweckmäßig.
Sound

Keine einprägsame Mucke auf dieser Kostümparty.
Spielspaß

Reißerisches Grimassen- und Kostüm-Experiment, das mit eigenem Humor gesegnet ist.








Details
Spielname:
Faceez

Publisher:
Neko Entertainment

Developer:
Neko Entertainment

Genre:
Sonstiges

Release:
09.04.2010 (erschienen)

Multiplayer:
nicht vorhanden

Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre

Preis:
200 Points
Screenshots:

ScreenViewer öffnen (3)