PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Ausführliche News vom 07.12.2016 , 18:30 Uhr
von  [ Paneka ]

Nintendo bezahlt Hacker für das Melden von Sicherheitslücken

Was bei anderen großen Unternehmen wie Google oder Microsoft schon lange Alltag ist, wird nun auch bei Nintendo eingesetzt. Findet ein selbsternannter Hacker eine nachweisbare Sicherheitslücke, etwa im Betriebssystem des 3DS, dann kann er oder sie diese in Zukunft bei Nintendo melden. Nintendo entlohnt natürlich diesen Hinweis und will so einen finanziellen Anreiz schaffen.

Je nachdem wie gravierend die Sicherheitslücke ausfällt und wie der Vorfall beschrieben wird, spendiert Nintendo dem Melder bis zu 20.000 Dollar. Findige Hacker sollen damit zur Integrität der Systeme beitragen. So könnten langfristig etwa Hacks verhindert werden, die das Abspielen von sogenannten ROMs unterbinden. Das war vor allem in Zeiten des Nintendo DS ein großes Problem. Da ließen zum Beispiel allerlei Flash-Karten die Szene florieren, auf denen sowohl Sicherheitskopien von Spielen als auch Kreationen der Commnunity (Homebrew) liefen.

An sich ein guter Ansatz den Nintendo damit verfolgt, einen Haken hat die Sache aber dennoch. Wer einen solchen Fehler einreicht und dafür bezahlt werden möchte, tut das unter der Bedingung von der bestehenden Lücke keinen Gebrauch zu machen und die Angelegenheit vor allem nicht zu verbreiten. Dieser Umstand brachte anscheinend schon einige bekannte Namen dazu, das Angebot von Nintendo nicht wahrzunehmen.

Share -
Quelle:  Golem

Kommentar schreiben

1 Kommentar

45 comments
[12.12.2016 - 19:53 Uhr]
landplog:
für die die nicht die wissen um was es geht, ich finde es ja schon toll mit den ganzen Remakes aber möchte trotzdem die Untiefen der Nintendo Spiele ergründen. Da Nintendo irgendwie ja leider nicht fähig ist das komplette Angebot zu bieten hilft man sich eben selbst. Ich werde nie versuchen eine Konsole der neusten Generation zu modden aber für das ganze alte Zeug sollen sie erstmal den Arsch hochkriegen mit geilen Oldschool Bundles
Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...



Aktuelle Reviews
999: Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors
Adventure von Aksys Games
Steuerung: Da ihr es hier im Grunde genommen mit einem leicht interaktivem Buch zu tun habt,... Zum Review
Wappy Dog
Sonstiges von Activision
Sound: Ähnlich der Grafik ist die Musik bei diesem Titel eher nebensächlich. Wirklich hängen... Zum Review
Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer
Sonstiges von Nintendo
Grafik: Zwar lauft ihr auf eurer Tipp-Tour immer nur lineare Pfade entlang, diese hat man... Zum Review
Harvest Moon: Geschichten zweier Städte
Simulation von Rising Star Games
Und wo wir gerade bei dem Thema sind: Ähnlich schwerwiegend wie die Entscheidung zwischen Bluebell... Zum Review
Inazuma Eleven 2
Rollenspiel von Nintendo
Grafik: Optisch hat sich zwischen den beiden Episoden nahezu gar nichts getan. Warum auch?... Zum Review

Aktuelle Previews
Kirby: Mass Attack
Jump 'n Run von Nintendo
Diesmal ist Kirby in seiner bekannten Form unterwegs und rennt der Spitze des Touchscreens... Zur Vorschau
Super Street Fighter IV: 3D Edition
Fighting von Nintendo
Doch was, wenn man nun ein paar Treffer eingesteckt hat und ein Comeback schwer realisierbar... Zur Vorschau
Kid Icarus: Uprising
Action Adventure von Nintendo
Zwei Stufen standen in der Demo zur Auswahl, die Auszüge aus den Kapiteln 1 und 4 darstellen... Zur Vorschau
Nintendogs + Cats
Simulation von Nintendo
Beschnupperung: Nintendogs minus Cats Empörung in der PlanetDS-Redaktion! Wo sind... Zur Vorschau
Final Fantasy: The 4 Heroes of Light
Rollenspiel von Square Enix
Statt klassischen Jobs treten nun „Crowns“, also Kopfbedeckungen verschiedenster Art, an die... Zur Vorschau