PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Ausführliche News vom 23.03.2015 , 16:30 Uhr
von  [ Paneka ]

Umfrage: Wie findet ihr amiibos?


Es ist wieder Umfragezeit! Dieses Mal widmen wir uns einer Sache, die erst seit Release des New 3DS ein Thema auf Planet3DS ist, die amiibos, denn mit der hinzugekommen NFC-Funktion kann nun auch der neueste Handheld Nintendos mit den kleinen, hübschen Figürchen kommunizieren.

Daher rufen wir euch auf und möchten wissen: Was haltet ihr von den amiibos? Und noch viel wichtiger, inwiefern macht ihr von den Sammelfiguren Gebrauch? Einige nutzen sie tatsächlich in Spielen, andere kaufen sie widerum nur als Sammelobjekt, und manche 3DS-Besitzer haben sogar noch nie etwas davon gehört. Gründe für Letzteres gibt es ja immerhin zu genüge. Einerseits wurden die Figuren außerhalb des Nintendo-Newsletters nie groß beworben, und andererseits lassen wirklich sinnvolle Funktionen in Spielen noch auf sich warten. Eines der wohl bekanntesten Spiele mit amiibo-Unterstützung dürfte wohl Super Smash Bros. sein, in dem ihr euren amiibo-Kämpfer sogar aufleveln und trainieren könnt.

Also, wie sieht es aus? Natürlich könnt ihr eure bisherigen Eindrücke auch gerne in den Kommentaren rauslassen.

Frage: Seit einiger Zeit treiben die kleinen NFC-Figuren nun schon ihr Unwesen. Daher interessiert uns, was haltet ihr von den amiibos?

Ich nutze sie überwiegend als Deko/Sammelobjekt.

42.59%


Was bringen die Teile überhaupt?

40.74%


Was sind denn amiibos?

7.41%


Ich nutze sie eher selten in Spielen.

5.56%


Ich nutze sie regelmäßig in Spielen.

3.70%


Abstimmen

Share -
Quelle:  Planet3DS

Kommentar schreiben

25 Kommentare

121 comments
[23.03.2015 - 16:51 Uhr]
JoWe:
Nutze Sie nur in SmashBros, aber das spiele ich zur Zeit selten (keine Zeit). In Codename: STEAM werde ich Marth und Ike aber einsetzen können ;-P
9 comments
[23.03.2015 - 17:41 Uhr]
Twili:
Für Mich sind es (fast) nur Sammelobjekte um meine Gamervitrine zu schmücken.
62 comments
[23.03.2015 - 17:43 Uhr]
Desotho:
Nutzlos und optisch für mich uninteressant
198 comments
[23.03.2015 - 18:43 Uhr]
HorrorKid:
Für mich auch nur schicke Deko! Mir wäre es lieber, wenn Nintendo den ganzen "ausgeschmückten DLC"-Kram lässt und stattdessen den Preis der Figuren senkt oder die Qualität verbessert :-)
169 comments
[23.03.2015 - 18:56 Uhr]
iBaer:
Verwende sie derzeit nur optisch, hoffe aber das Nintendo noch größere Pläne abseits der "DLC"'s hat.
Hätte man das ganze von Anfang an durchdacht, hätte man bspw. Nintendo Land auf der WiiU in ein "amiibo Land" verwandeln können. Figuren der unterschiedlichen Serien schalten so Level frei. Besseres Promo-Material gibt es nicht.
Ansonsten kann ich immer nur ein Skylanders/DI Pendant in den Raum werfen.
549 comments
[23.03.2015 - 20:13 Uhr]
zocka:
da ich sie nicht benutzen kann (keine wiiU und keinen "new" 3ds) find ich sie bisher ziemlich überflüsig und viel zu teuer. hab mir noch keine gekauft
58 comments
[23.03.2015 - 20:37 Uhr]
Tisteg80:
Momentan nutze ich sie auch eher als Deko bzw als Sammelobjekt. Ich finde schon, dass sie hübsch aussehen und ich habe vor, mir demnächst ein kleines Spielezimmer einzurichten, wo ich dann die amiibos vor diverse Nintendo Spiele stellen werde, z.B. Pikachu vor "Pokemon Gelb" etc.

Der Einsatzzweck bei Super Smash Bros ist ein guter Anfang, geht aber noch nicht weit genug. Besser wäre ein Spielmodus gewesen, in dem man selbst eine durch einen amiibo erschaffenen Charakter spielen und hochleveln kann, wodurch im Gegenzug immer schwierigere Gegner zugänglich werden.

Ich hoffe auf ein Spiel a la Skylanders. Auch sonst gibt es viele potenzielle Ideen. Ich stelle mir so was wie Diablo mit knuffiger Grafik und Nintendo Figuren vor. Man könnte auf dem Amiibo dessen Inventar speichern und seine Fähigkeiten und sich durch ein Reich kämpfen, wo Gumbas, Koopas etc die Bösewichte sind. Oder wie wäre es mit einem Rollenspiel, bei dem man Begleiter wie in Star Wars - The Old Republic anheuern kann? Amiibo drangehalten, ein Zauber macht die Figur im Spiel sichtbar und man kann sie als Helfer zum mitkämpfen anheuern.
349 comments
[23.03.2015 - 20:46 Uhr]
Rikaji:
Ich find die Figuren sind ne super Möglichkeit eine "relativ günstige" Figur seines "Lieblingshelden" zu bekommen, die auch noch eine kleine Funktion hat. Ich hab mir zum Beispiel selbst Pit, Marth und MegaMan geholt. Shulk habe ich noch bestellt, ob ich jemals einen bekomme, keine Ahnung :D Andere Dekofiguren müsste man extra aus Japan importieren zu teilweise übertriebenen Preisen oder sonst was, so hat man eine bezahlbare Figur mit kleiner Zustazfunktion.
Ich hoffe natürlich, dass die Figuren noch mehr eingebunden werden und vertraue da mal Nintendo...

Außerdem: Meine Mutter weiß nie was Sie mir schenken soll zum Bday, Weihnachten usw. Zu Weihnachten hat Sie mir dann mal eine Pikachu amiibo geschenkt und ich hab mich halt mega gefreut, dass es nicht wieder so schräges Zeug war (wie ein Shirt mit ner Katze oder ein Wasserkocher) xD Das hat Sie sich gemerkt, jetzt kriege ich immer eine amiibo. Eigentlich wollte Sie mir DK schenken, aber den hat Sie irgendwo in der Kühlabteilung vom Real verloren hat Sie mir erzählt xD
358 comments
[23.03.2015 - 20:46 Uhr]
Lemon96:
Ich kann sie nicht leiden, weil man sie kaufen muss, um zusätzlichen Ingame-Content freizuschalten, den man auch so kriegen könnte.
Auf Spiele, die ich besitze trifft das zum Glück nicht zu und Amiboo-Unterstützung wird mich eher dazu bringen einen Bogen um Spiele zu machen. Anstatt wie eine sinnvolle Innovation wirken Amiboos nämlich wie Geldscheffelei.
3173 comments
[24.03.2015 - 07:27 Uhr]
Iwazaru:
Da man damit anders als bei Skylanders und Co auch ohne die Figuren noch ein vollwertiges Spiel bekommt und durch die Figuren nur Bonus, der nicht nur auf einen Titel zutrifft, kann ich das "muss man kaufen" nicht bestätigen.

Für mich sind die Figuren trotzdem erstmal eine günstige Alternative zu Gashapons und das auch noch zu Spielen/für Figuren, die bisher nichts haben.

Was mir nicht gefällt ist die Veröffentlichungspolitik, gerade in den USA und das man die künstliche Seltenheit von Figuren für horrende Preise nutzt.
87 comments
[24.03.2015 - 09:56 Uhr]
SnakeTD:
Hmm... ich musste Deko ankreuzen.
Da mich solche Spiele null interessieren, ich mir aber schon so nen kleinen Link zu meinem grossen stellen wuerde :)
3173 comments
[24.03.2015 - 10:55 Uhr]
Iwazaru:
"Solche Spiele" (wenn das auf Infinity oder Skylanders gehen sollte) gibt's ja bei Amiibo eben nicht wirklich.
169 comments
[24.03.2015 - 11:48 Uhr]
iBaer:
Rikaji: " Eigentlich wollte Sie mir DK schenken, aber den hat Sie irgendwo in der Kühlabteilung vom Real verloren hat Sie mir erzählt xD"
So ist also Donkey Kong Tropical Freeze entstanden :D

@Lemon96: Das siehst du falsch, ohne amiibos wäre der meiste Content wohl gar nicht erst entwickelt worden. Der entsteht nämlich gerade weil Nintendo seine Entwickler dazu anspornt die amiibos zu unterstützen. Außerdem bieten sie derweil keinen "Must-Have"- Content, oder meinst du tatsächlich irgendetwas verpasst zu haben?
32 comments
[24.03.2015 - 11:49 Uhr]
Unknowneth:
Also ganz ehrlich... mir sind die Amiibos nichts. Wieso? Ich sehe keinen Grund darin, mir die Teile zu holen, da es für Spiele nicht notwendig ist.
Ob ich mir das als Deko kaufen würde? Vielleicht zum Staubfangen, aber sonst hat auch das für mich keinen Sinn.

Deswegen lass ich da lieber weiterhin die Hände von, da mir das, wie auch schon oben genannt, auch eher wie Geldscheffelei aussieht.
204 comments
[24.03.2015 - 14:00 Uhr]
Kagenoryu:
So wie scheinbar (zur Zeit) 42% habe ich schlicht keine Ahnung, wozu die Dinger überhaupt gut sind und bin auch zu faul, das aktiv (z.B. durch eine Suchmaschine) herauszufinden. Habe auch hier hauptsächlich auf den Artikel geklickt, weil ich dachte, hier würde das vielleicht mal nebenbei erklärt.
58 comments
[24.03.2015 - 14:46 Uhr]
Tisteg80:
Du bist zu faul, in einer Suchmaschine z.B. "Nintendo Amiibo" einzugeben, loggst dich hier aber ein, um uns das mitzuteilen? Entschuldigung, aber das verstehe ich nicht.

Was die Suchmaschine angeht: Schon die ersten beiden Links führen direkt zu hilfreichen Erläuterungen. Von dem abgesehen ist auch auf jeder Verpackung Grundlegendes aufgedruckt, z.B. Aufleveln in Super Smash Bros. oder Spielbretter freischalten in Mario Party 10.

Mehr gibts ja auch noch gar nicht zu wissen, denn so viele Games unterstützen die amiibos ja noch nicht. Wer sie jetzt kauft, macht das in erster Linie, weil es eben kultige Charaktere sind, die man sich durchaus gerne ins Spieleregal stellt. Der Zusatznutzen in Spielen ist bisher noch überschaubar, soll sich laut Nintendo aber bald vergrößern.
297 comments
[24.03.2015 - 15:01 Uhr]
Meta-Knight2000:
Ich find die Idee an sich genial, find sie aber doch ETWAS zu teuer ^^' Ich habe zurzeit einen Toon-Link hier zu stehen, bin sehr zufrieden damit, aber dabei wirds wohl auch erstmal bleiben. Wenn die Karten rauskommen, die ja günstiger sein sollen, hol ich mir von denen sicher noch ein paar ^^
3173 comments
[24.03.2015 - 15:33 Uhr]
Iwazaru:
@ Kosten: Also wenn ich das Angebot so anschaue, dann hat man alleine durch den Mehrwert in einigen Titeln durchaus eine bessere Geldanlage als bei diversen anderen Figuren, die halt nunmal nur in einem Spiel gehen. Lego folgt ja leider auch bald...
204 comments
[24.03.2015 - 16:53 Uhr]
Kagenoryu:
@Tisteg: Nö, hier bin ich automatisch eingeloggt.

Außerdem bleibe ich der Auffassung, dass wenn die mir was verkaufen wollen ich den Sinn der Sache erklärt bekommen sollte, ohne selbst nachfragen zu müssen.
Zur Verpackung: Wenn man die aber gar nicht erst in die Hand nimmt (nach dem Motto "was interessiert mich irgendsoeine Figur")/nehmen kann (gibt ja Läden, da werden die hinter Glas gepackt, sind ja klein genug, um von nicht so guten Menschen eingesteckt zu werden), bringt die Info darauf auch nicht viel.
3173 comments
[24.03.2015 - 17:09 Uhr]
Iwazaru:
Kagenoryu bestätig leider gerade die dauernde Thematik in der Werbung: Wie dumm sind unsere Kunden? Bitte nicht zu persönlich nehmen, aber diese "Unterhaltet mich" oder "Klärt mich auf" Einstellung finde ich höchst bedenklich. Besonders letzterer Punkt ist etwas albern, weil man sich die Infos nur nehmen muss.

Der Verkäufer steht absolut nicht in der Pflicht dir das Essen vorzukauen, dass du nur noch schlucken musst. In diesem Fall: Du musst nichtmal fragen, du musst dir nur die Antworten auf deine Fragen nehmen.

Abgesehen davon hättest du in der Zeit, in der du den ersten Beitrag geschrieben hast, schneller mal schnell im Browser "Amiibo" eingegeben. Und jetzt beim zweiten Betrag erst Recht. Die Zeit die du hier verwendest um anzukreiden, dass dir nichts persönlich kredenzt wird, hättest du wirklich in das Aufsaugen von mehr als vorhandener Information investieren können.
204 comments
[24.03.2015 - 18:00 Uhr]
Kagenoryu:
@Iwazaru: Davon unterhalten werden muss ich persönlich jetzt nicht, aber der Verkäufer muss schon nicht nur sagen "das gibt es", sondern eben auch "das kann es". Und hierbei natürlich möglichst die "Grundregeln der Werbung" (Wahrheit, Klarheit, Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit) einhalten (machen die meisten leider nur seehr gestreckt). Lernt man alles in jeder besseren kaufmännischen Ausbildung.

Deine Grundfrage verstehe ich durchaus, weiß daher, dass du nicht mich persönlich mit "dumm" meinst (genau so wie ich meine persönliche Meinung zu dir grundsätzlich weglasse. Mist, jetzt klingt das so, als hätte ich eine besonders schlechte, die habe ich aber gar nicht), aber leider muss ich bei dieser Frage gegenfragen: wie dumm sind die Verkäufer, kein Interesse zu generieren, wenn nur unzureichende Informationen gegeben werden?
Und gerade bei den Amibo-Dingern hier ist es nunmal so, dass ich nicht vorher wüsste, wozu ich sie überhaupt brauche, ich demzufolge schlicht keinen Anreiz dazu habe, überhaupt nachzuschauen, was das sein soll. Das ist dann entsprechend Aufgabe des Marketings, dieses Interesse überhaupt zu generieren, indem es mir die Informationen gibt, sei es über Plakate, Fernsehwerbung (schaue ich mittlerweile vielleicht zu wenig, hier könnte ich etwas zwischen dem Kinderprogramm, das ich nunmal nicht mehr schaue, verpasst haben), oder dem einen oder anderen Artikel auf einer Fanseite, in dem etwas erläutert wird, ohne dass vorher danach gefragt wird.
Als Gegenbeispiel brauche ich z.B. Brot zum überleben, da suche ich mir natürlich sofort Informationen dazu, was da tatsächlich drin ist, wenn der Bäcker mit einem Schild ein neues "Wunderbrot" bewirbt (heißt ich frage ihn), denn da ist das Interesse, ob das was nützliches für mich ist, einfach schon da. Und wenn dann ein Konzern fragt, aber nicht beantwortet, woran man gutes Brot erkennt, dann verschwende ich auch an diesen Konzern keine weitere Sekunde.
Bei etwas, das dann auf den ersten Blick nach einer Puppe für kleine Kinder aussieht, fehlt eben dieses Interesse bei mir. Und auch der Wille, bei einer Suchmaschine anzugeben, dass ich mich dafür interessieren würde. Und scheinbar gilt das auch für etwa weitere 40 % der Teilnehmer der Umfrage da oben.

Rein technisch würde es mir nichts bringen Amiibo im Browser einzugeben, der würde nur sagen "URL unbekannt". Das ich die Zeit auch dafür nutzen könnte, ist mir klar, ich will nur nicht. So, wie du die Zeit, in der du die auch nicht kurze Antwort geschreieben hast, nicht nutzen wolltest, um uns allen zu erzählen, wozu die Dinger denn gut sind.
Aber wozu mich auch informieren, wenn bei dem Produkt im Grundkurs Marketing geschlafen wurde?

Und nochmal zur Frage "Wie dumm sind unsere Kunden?": Der Werbung nach, die ich noch sehe ist die Antwort der Verkäufer anscheinend "Nicht dumm genug". Gehört jetzt nicht ganz hierzu, aber musste auch mal raus.
3173 comments
[24.03.2015 - 19:08 Uhr]
Iwazaru:
Neue Browser leiten sich in der Regel mittlerweile alle zu einer Suchmaschine um.

Dein Problem scheint auch eher bei Antwort "Was sind denn amiibos?" zu liegen. Immerhin scheint dir ja alles soweit dazu zu fehlen. An Marketing kann es auch nicht wirklich liegen. Hier macht Nintendo ausnahmsweise mal keinen Dornröschenschlaf.
204 comments
[24.03.2015 - 19:10 Uhr]
Kagenoryu:
Nicht, wenn man das ausschaltet :)
3173 comments
[24.03.2015 - 20:51 Uhr]
Iwazaru:
Daran ist dann auch Marketing schuld? ;)
125 comments
[24.03.2015 - 21:46 Uhr]
Lohengriehn:
Mich interessieren diese amiibos nicht. Leider gibts die Auswahl nicht. Daher "eher selten" wählen müssen....:-S
Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...



Aktuelle Reviews
999: Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors
Adventure von Aksys Games
Steuerung: Da ihr es hier im Grunde genommen mit einem leicht interaktivem Buch zu tun habt,... Zum Review
Wappy Dog
Sonstiges von Activision
Sound: Ähnlich der Grafik ist die Musik bei diesem Titel eher nebensächlich. Wirklich hängen... Zum Review
Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer
Sonstiges von Nintendo
Grafik: Zwar lauft ihr auf eurer Tipp-Tour immer nur lineare Pfade entlang, diese hat man... Zum Review
Harvest Moon: Geschichten zweier Städte
Simulation von Rising Star Games
Und wo wir gerade bei dem Thema sind: Ähnlich schwerwiegend wie die Entscheidung zwischen Bluebell... Zum Review
Inazuma Eleven 2
Rollenspiel von Nintendo
Grafik: Optisch hat sich zwischen den beiden Episoden nahezu gar nichts getan. Warum auch?... Zum Review

Aktuelle Previews
Kirby: Mass Attack
Jump 'n Run von Nintendo
Diesmal ist Kirby in seiner bekannten Form unterwegs und rennt der Spitze des Touchscreens... Zur Vorschau
Super Street Fighter IV: 3D Edition
Fighting von Nintendo
Doch was, wenn man nun ein paar Treffer eingesteckt hat und ein Comeback schwer realisierbar... Zur Vorschau
Kid Icarus: Uprising
Action Adventure von Nintendo
Zwei Stufen standen in der Demo zur Auswahl, die Auszüge aus den Kapiteln 1 und 4 darstellen... Zur Vorschau
Nintendogs + Cats
Simulation von Nintendo
Beschnupperung: Nintendogs minus Cats Empörung in der PlanetDS-Redaktion! Wo sind... Zur Vorschau
Final Fantasy: The 4 Heroes of Light
Rollenspiel von Square Enix
Statt klassischen Jobs treten nun „Crowns“, also Kopfbedeckungen verschiedenster Art, an die... Zur Vorschau