PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Ausführliche News vom 11.05.2010 , 15:45 Uhr
von  [ Schneestern ]

Miyamoto: Onlinespielen bald kostenpflichtig?


Laut Nintendos Kreativkopf Miyamoto steht der Konzern im Bezug auf Onlinegaming anscheinend gerade an einem Scheideweg: So soll das kostenlose Spielen per Wi-Fi Connection im Internet entweder beibehalten, oder aber ein kostenpflichtiges System eingeführt werden. Zumindest die Frage nach einer Bezahlung will nach Miyamoto unbedingt geklärt werden. Ob monatliche Gebühren für das Onlinegaming anfallen sollten, oder ob dieses kostenlos bleibt und lediglich Zusatzinhalte (wie aus vielen kostenlosen MMORPGs bekannt) gegen Geld erwerblich gemacht werden, steht aber bis jetzt so wenig fest, wie man sich auch über den eigenen allgemeinen Standpunkt gegenüber kostenpflichtigen Onlineinhalten noch unklar ist.

Im gleichen Zuge äußerte sich Miyamoto gegenüber den Vorwürfen, dass Nintendo auch allgemein im Bereich des Onlinegaming Versäumnisse aufzuholen hat. Zwar stimmt er zu, dass der Konzern im Bezug auf die Entwicklung von MMOGs bis jetzt eher weniger Initiative gezeigt hat, plädiert jedoch stark darauf, dass Nintendo stets bemüht um die Vernetzung aller Wii-Konsolen weltweit, den Online-Spielspaß, sowie Online-Entertainment ist.

Share -
Quelle:  edge-online

Kommentar schreiben

9 Kommentare

54 comments
[11.05.2010 - 16:21 Uhr]
Plaseno:
Wasn da los? Iwata: Zu wenig Spiele, Miyamoto: Schlechtes Online-Gaming, als nächstes kommt Reggie und gibt zu, dass er zu viel Marketing Gewäsch von sich gibt.
Wahrscheinlich ist der Geldspeicher explodiert und sie müssen sich wieder in die echte Welt trauen.
214 comments
[11.05.2010 - 16:33 Uhr]
dadonico:
Mit der jetzigen Generation können sie sich so was nicht erlauben. Bestes Beispiel ist Monster Hunter. Ich denk das sich MH viel schlechter Verkaufen würde mit Online Gebühren. Bei anderen Spielen lohnt es sich vermutlich genau so wenig. Für Mario und sonst was würde ich gar nicht Zahlen (da spiele ich lieber offline).
Nintendo müsste richtig reinhauen um ein Online System überhaupt so gut zu machen damit man dafür zahlt. Also ich als wenig Zocker würde nichts zahlen(wie etliche Casual Gamer.
1070 comments
[11.05.2010 - 16:43 Uhr]
Wii-Jetz?:
Jo Nintendo macht nur schön so weiter vieleicht schafft ihr es ja das keiner mehr eure games kauft.Online Gebüren sind sch*** siehe Wow.
41 comments
[11.05.2010 - 17:25 Uhr]
Bluewater:
sowas ist doch nur dumm >.<
Wenn die sowas machen ,werden sie nicht dran verdienen
319 comments
[11.05.2010 - 18:53 Uhr]
Lemon:
Ich würde weder monatlich noch für besondere Inhalte zum normalen Preis dazuzahlen...
533 comments
[11.05.2010 - 21:44 Uhr]
SethSteiner:
Irgendwie seltsam wie man momentan versucht den Kunden echt an allen Ecken und Enden zu verarschen.

- Spiele sollen unvollständig erscheinen, Inhalte werden per DLC verkauft

- Das Wiederverkaufsrecht wird doch DLCs, Accountbindung und so Sachen wie Multiplayer nur gegen Bezahlung für Gebrauchtkäufer angegriffen

- Onlineaktivierung und Onlinezwang

- fehlende Handbücher

- Preiserhöhung

Also ich mach das nicht mehr mit. Wer mich weiter verarschen will, muss auf mein Geld verzichten.
144 comments
[12.05.2010 - 09:28 Uhr]
Mastermind:
Ich glaub nicht das es kostenpflichtig wird, ich glaub eher das das ein marketing gag von Nintendo ist um kurz vor der E3 nochmal auf sich aufmerksam zu machen. Eigendlich gar kein so schlechter trick von Nintendo ;-) .

Mfg. Mastermind
68 comments
[12.05.2010 - 11:37 Uhr]
Arsat:
Solang der Quatsch mit den Freundschaftscodes pro Spiel bleibt wird das nichts. Ausserdem haben ja sogut wie alle Onlinegames von Nintendo mit Cheatern zu kämpfen und für sowas zahlt man nicht. Die sollen erstmal dran arbeiten gute Arbeit zu leisten. Dann kann man drüber reden das finanziell zu vergüten. Wenn ich Mario Kart spiele will ich eher Geld von Nintendo, wenn wieder von 4 Spielern 2 Cheater sind.
598 comments
[12.05.2010 - 22:27 Uhr]
Loki:
es gibt einige online-spiele für die ich bereit bin geld auszugeben. spiele die eigentlich kostenlos sind, die ich über monate hinweg spiele. spiele an denen die entwickler nichts verdienen, obwohl sie mir langa lange zeit spaß bereiten. da finde ich es nur fair eine gegenleistung zu bringen und auch mal ein paar euro in so ein spiel zu investieren. aber, wenn nintendo online-gebühren verlangt, dann richte ich mich doch bald lieber wieder an andere publisher oder noch besser, lese am besten einfach mal wieder ein gutes buch. ganz einfach, weil ich es 1. nicht einsehe, wie arsat schon gesagt hat mich weiterhin mit freundescodes und cheatern rumschlagen muss und dafür auch noch zahlen soll und 2. ich prinzipiell schon gegen monatliche gebühren bin. oben genannte situation ist in ordnung, es ist ein einmaliger kauf, der ganz allein meine entcheidung war, aber immer wieder und wieder geld für ein spiel auszugeben, nur um es spielen zu dürfen sehe ich nicht ein. dazu kommt auch noch, dass man mit seinem taschengeld als schüler bei solchen gebühren schon ziemlich schnell an finanzielle grenzen stoßen wird.
Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...



Aktuelle Reviews
999: Nine Hours, Nine Persons, Nine Doors
Adventure von Aksys Games
Steuerung: Da ihr es hier im Grunde genommen mit einem leicht interaktivem Buch zu tun habt,... Zum Review
Wappy Dog
Sonstiges von Activision
Sound: Ähnlich der Grafik ist die Musik bei diesem Titel eher nebensächlich. Wirklich hängen... Zum Review
Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer
Sonstiges von Nintendo
Grafik: Zwar lauft ihr auf eurer Tipp-Tour immer nur lineare Pfade entlang, diese hat man... Zum Review
Harvest Moon: Geschichten zweier Städte
Simulation von Rising Star Games
Und wo wir gerade bei dem Thema sind: Ähnlich schwerwiegend wie die Entscheidung zwischen Bluebell... Zum Review
Inazuma Eleven 2
Rollenspiel von Nintendo
Grafik: Optisch hat sich zwischen den beiden Episoden nahezu gar nichts getan. Warum auch?... Zum Review

Aktuelle Previews
Kirby: Mass Attack
Jump 'n Run von Nintendo
Diesmal ist Kirby in seiner bekannten Form unterwegs und rennt der Spitze des Touchscreens... Zur Vorschau
Super Street Fighter IV: 3D Edition
Fighting von Nintendo
Doch was, wenn man nun ein paar Treffer eingesteckt hat und ein Comeback schwer realisierbar... Zur Vorschau
Kid Icarus: Uprising
Action Adventure von Nintendo
Zwei Stufen standen in der Demo zur Auswahl, die Auszüge aus den Kapiteln 1 und 4 darstellen... Zur Vorschau
Nintendogs + Cats
Simulation von Nintendo
Beschnupperung: Nintendogs minus Cats Empörung in der PlanetDS-Redaktion! Wo sind... Zur Vorschau
Final Fantasy: The 4 Heroes of Light
Rollenspiel von Square Enix
Statt klassischen Jobs treten nun „Crowns“, also Kopfbedeckungen verschiedenster Art, an die... Zur Vorschau