PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Seite 2: Super Mario 64 DS - Die Komplettlösung

zurück

Autor: Kevin Jensen

Kategorie: Komplettloesungen
Umfang: 20 Seiten

Seite  1   2   3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20 

Kommentare:

Kommentieren (14)


NintendoDS Artikel vom 16.02.2005



INHALT:
- Level 1: Bob-Ombs Bombenberg
- Level 2: Wummp's Wuchtwall
- Level 3: Piratenbucht Panik
- Level 4: Bibberberg Bob
- Level 5: Big Boos Burg
- Mario & Luigi finden
- Bowser #1 & Flügelkappe
- Level 6: Die Grüne Giftgrotte
- Level 7: Lava Lagune
- Level 8: Wobiwaba Wüste
- Level 9: Wilde Wasserwerft
- Bowser #2 & Wo ist Wario?
- Level 10: Frostbeulen Frust
- Level 11: Atlantis Aquaria
- Level 12: Fliegenpilz Fiasko
- Level 13: Guliver Goomba
- Level 14: Tick Tack Trauma
- Level 15: Regenbogen Raserei
- Der finale Bowser-Kampf
- Die 30 geheimen Schloss-Sterne


Level 2: Wumms Wuchtwall:

Stern #2.1 (Gesamt 9) - Wummps!

In diesem Level angekommen, werdet ihr zu Beginn einen Hinweis erhalten, dass man sich via Touchpad an einigen Gegnern vorbei schleichen sollte. Wie dem auch sei, lauft ihr nun den Vorsprung hoch, an den hervor schießenden Wänden vorbei und über die beweglichen Böden hinweg. Macht euch auf nach ganz oben und versucht nicht von den herunterfallenden Monster-Steinen getroffen zu werden. Jetzt gilt es, sich an den Pflanzen vorbei zu schleichen und über eine zusammenfallende Brücke zu rennen. Hier werdet ihr Marios Mütze finden und einsammeln. Kurzerhand aufgesetzt verwandelt sich Yoshi zum beliebten Kemptner und kann sich auf den Weg machen, den finsteren Boss des Levels zu erlegen.

Ihr werdet nun den Abhang über die nächste Brücke überqueren und weiter über die rotierende Brücke auf die andere Seite gelangen. Hier befinden sich die ersten Mini-Whomps, jene eine Miniform des Endbosses darstellen. Lauft vor sie und sorgt dafür, dass sie umfallen. Aber Vorsicht! Lasst euch nicht plätten! Wenn sie hilflos auf dem Boden liegen, kann man die Felsbrocken via Stampfattacke vernichten. Lauft nun weiter um den Turm bis ihr einen Aufzug findet. Nach oben befördert könnt ihr nun gegen Big Whomp antreten.

Auch bei diesem Boss gilt es, ihn erst auf den Boden fallen zu lassen, um ihn später mit einer Stampfattacke zu schädigen. Schafft ihr es drei Mal den Rücken zu treffen, so löst sich dieser Gegner in seine Kieselsteine auf und ein goldener Stern taucht auf.


Stern #2.2 (Gesamt 10) - Steig dem Fort aufs Dach

Um diesen Stern zu bekommen, müsst ihr auf die Spitze des Turms klettern. Dazu nehmt ihr den gleichen Pfad wie zuvor beim ersten Stern und lauft nach ganz oben, wo sich dato der Endboss befand. Hier steht nun ein Turm mit vielen beweglichen Plattformen. Ziel ist es, den Gipfel zu erreichen und den dort befindlichen Stern einzusacken. Ihr werdet dort jedoch von unfreundlichen Bullet Bills beschossen, also ist auch hier Vorsicht geboten!


Stern #2.3 (Gesamt 11) - Ein Schuss ins Blaue

Zu Beginn lauft nicht wie gewohnt den Hügel hinauf, sondern lauft diesmal den unteren Teil des Levels entlang. Hüpft auf die Goombas, weicht den Pflanzen aus und setzt euren Weg fort.
Nach kurzer Zeit solltet ihr einem rotem Bob-omb begegnen. Wie üblich könnt ihr mit diesem explosiven Freund ein wenig Smalltalk vollziehen und somit die Kanonen frei schalten.
Diese befindet sich auch knapp neben dem roten Gefährten und somit heißt es: hineinspringen. Nun gilt es oberhalb der Kanone auf die Plattform zu zielen. Ihr müüst jedoch den Mast treffen, an dem ihr hochklettern könnt. Schafft ihr es, diesen richtig zu treffen, muss nur noch ein wenig Kletterarbeit praktiziert werden und man kann den nächsten Stern sein Eigen nennen.


Stern #2.4 (Gesamt 12) - Rote Münzen auf Einsamer Insel


Es ist wieder an der Zeit, die kleinen, roten Münzen zu sammeln. Also legen wir mal los:
  1. Läuft man wieder den Pfad unten herum, wird man nach einiger Zeit eine rote Münze in einem Blumenbeet finden. Vorsicht: Sie wird von böswilligen Pflanzen bewacht.
  2. Sofort am Anfang, wenn man den Berg hoch läuft, bei den sich verschiebenden Wänden, entdeckt ihr die zweite Münze.
  3. Wenn man den ersten Hügel um die Ecke und hinauf läuft, befindet sich eine rote Münze auf dem zweiten Thwomp (Stampf-Monster).
  4. Einfach weiterlaufen, hinter der gemeingefährlichen Piranha Pflanze erwartet euch die Nächste.
  5. Nur ein kleiner Weg um die Ecke, „versteckt“ an der Wand.
  6. Auf der rotierenden Plattform einsammeln.
  7. Nun begebt euch auf die Stelle des Levels, wo sich damals der Boss versteckte. Als Mario müsst ihr hier gegen das große, stehende Brett treten und euch einen Übergang schaffen. Auf dem Weg findet ihr die roten Münzen #7 und #8.
  8. Siehe Münze #7.
Nun müsst ihr nur noch den aufgetauchten Stern einsammeln.


Stern #2.5 (Gesamt 13) - Freier Fall

Es ist einem vielleicht nicht aufgefallen, aber sobald ihr in die Welt einsteigt, befindet sich links von euch im Baum eine Eule. Klettert auf den Baum und lockt sie hervor. Nun nutzt die Eule, indem ihr von unten an sie springt und „B“ gedrückt haltet. Über den Wolken… könnt Ihr mittels Eule nun schweben und euch in den „schwebenden Käfig“ fallen lassen. Dort befindet sich nämlich der nächste der insgesamt 150 Sterne.


Stern #2.6 (Gesamt 14) - Die Wand ist im Weg


Stellt euch an die Wand am Anfang und springt wieder Rückwärtssalto hoch. Nun lauft im Wasser entlang bis ihr die rote Bombe erneut seht. Lasst euch in die Kanone fallen und macht zum Abschuss bereit. Zielt auf den Felsvorsprung (oder genauer gesagt: „Die obere Kante der Mauer“) unterhalb der Brücken. Mittels der Kanone könnt ihr den oberen Teil der Wand zerstören. In der hinteren Wand befindet sich in dem ab gesprengten Teil nun der Stern.



Stern #2.7 (Gesamt 15) - Ein Stern im Fort

Um diesen Stern zu erhalten, müsst ihr den Sternenschalter des Levels nutzen. Lauft wieder unten herum, springt über den ersten Abgrund und links zwischen den Wänden befindet sich ein roter Felsblock. Diesen könnt ihr als Mario via Stampfattacke zerstören. Darunter befindet sich nun ein sternförmiger Schalter. Draufgedackelt müsst ihr nun um das halbe Level hechten und den nächsten Stern auf Zeit einsammeln. Schafft ihr es beim ersten Mal nicht, so heißt es weiterprobieren.


Stern #2.8 (Gesamt 16) - 100 Münzen sammeln

Erneut müsst ihr euch auf die Suche machen und 100 Münzen einsammeln. Das dürfte weniger das Problem sein, denn viele Gegner lassen hier eine Vielzahl von Münzen liegen, wenn sie besiegt werden.


Das Schloss:

Nachdem ihr mehr als 3 Sterne eingesammelt habt, könnt ihr nun auch weitere Level betreten. In der Eingangshalle befinden sich gleich zwei Türen mit einer „3“ in einem Stern. Diese Türen führen zu den Leveln 3 und 4. Die Hintere Tür rechts außen ist Level 3. Um Level 5 zu betreten, müsst ihr durch die Holztür in der Eingangshalle dem Geist folgen. Als Mario, via Stampfattacke, könnt ihr hier alle Geister besiegen. In einem befindet sich ein Käfig, welches der Eingang zu Level 5 darstellt.

ANZEIGE:
< vorige Seite Seite  1   2   3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  nächste Seite >