PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Seite 4: Eine Redaktion berichtet: Das GC-Tagebuch 2008

zurück

Autor: Portablegaming-Redaktion

Kategorie: Events
Umfang: 6 Seiten

Seite  1  2  3   4   5  6 

Kommentare:

Kommentieren (-)


NintendoDS Artikel vom 18.08.2008





Donnerstag, 21.08.2008

Games Convention 2008 - Meets and Greets


Das Frühstück ist normalerweise die wichtigste Mahlzeit am Tag - schließlich gibt es eiweißreiche Milchprodukte, sättigende Vollkornbrötchen und zuckersüßes Nutella, das Glückshormone freisetzt, und das alles auf einer weißen Tischdecke mit Blümchenmuster präsentiert. Und irgendwo müssen auch diese laut Werbung so wichtigen Frühstückscerealien verstecken. Im Messestress auf der Games Convention blieb aber kaum Zeit für eine ausgewogene Mahlzeit: Unser Frühstück bestand nämlich vor allem aus Kaffee, Cappuccino, einer halben Schale Schoko-Müsli, Kaffee mit Milch, Milch pur, Milch mit Kaffee und Aufbackbrötchen. Nach dem Frühstück ging es dann direkt zur Messe, abgeräumt wurde regelmäßig gegen 10 Uhr - abends. Dies führte bei unserer neugierigen Pensionsleiterin zu wahren Begeisterungsstürmen. Sie schlich sich nämlich tagsüber zum Pflanzen gießen in unsere heiligen Schlafgemächer. Verständlich, denn sonst wären die Kakteen ja jämmerlich vertrocknet.

Heute, am ersten öffentlichen Besuchertag der Messe, ließen wir den persönlichen Messeakt aber gemächlicher angehen und hetzten nicht gleich bei Sonnenaufgang die knapp 15 Minuten Autobahn-Strecke hinunter, um im Pressecenter einen arbeitsfähigen Tisch zu reservieren. Man spürte den Unterschied zwischen dem Fachbesucher- und dem Besuchertag für Normalsterbliche bereits recht deutlich - endlich durfte man sich wieder an dem typischen Geruchs-Cocktail aus Schweiß, Qualm und erhitzten PC-Konsolen erquicken. Am Ende waren bereits jetzt 38000 Besucher da, von denen mindestens 24000 ein Deo benutzten, das tragischerweise unter solchen Belastungen versagte.

Natürlich stand für uns dennoch wieder Termindruck auf dem Programm, den man nur durch übermäßigen Kaffeekonsum (wie oft haben wir dieses Wort im GC-Tagebuch wohl schon verwendet...) bekämpfen konnte. Tee stand übrigens gleichsam kostenlos herum, ein Mineralwasser forderte aber bereits die Geldbörse heraus. Diskriminierend gegenüber Wassertrinkern! Egal, wir sind ja trotzdem nicht verdurstet. Zusammen mit Meister Nork machte ich [Miroquatsch aka Jakob] mich schließlich nach einem kunterbunten Mittagessen-ähnlichem Not-Ersatz zu Square-Enix auf, um besonders über „Chrono Trigger“ und „Final Fantasy IV“ zu philosophieren - was letztendlich aber mein sprachlich begabterer Teamkollege übernahm, der unseren Interviewpartner Raúl Nieto zwischendurch auch mal auf Spanisch anlaberte. Es müssen wohl sehr witzige Gesprächsthemen gewesen sein. Vielleicht. Ich habe jedenfalls einfach mal mitgelacht und mir währenddessen mit einem verlegenen Schmunzeln irgendwelche Notizen gemacht, deren Inhaltslosigkeit sogar schon legendär waren. („DQ-Teile springen, können verbunden sein“). Interessanter und ulkiger (zumindest soweit, dass ich den Humor auch nachvollziehen konnte) lief unser Meeting mit Daedalic Entertainment ab: Eine kleine Ecke im Business-Center, fünf Personen und ein einzlener Nintendo DS, der als Präsentationsplattform zwischen unsere Köpfe gehalten wurde. Kuschelig!

Eine gemütliche Atmosphäre lieferte auch das User-Treffen, da - unsere Voraussagen trafen leider ein - lediglich vier Portablegaming-Fans erschienen. Darunter auch wieder eine Frau, wow! Das geplante „Mario Kart DS“-Turnier mit 20 Teilnehmern, bei dem es unvorstellbare Geld- und Sachpreise zu gewinnen gegeben hätte, musste also dummerweise ausfallen. Trotzdem, es ist immer wieder eine nette Sache, und vielleicht kommen nächstes Jahr in Köln ja mehr Leute! Die 5-Mann-Marke sollte zu knacken sein - oder sollte sich unsere Webserverstatistik gewaltig irren und haben wir in Wirklichkeit weniger User als gedacht?


Das Usertreffen 2008 - Sie passten alle auf ein Foto.


Liebes Tagebuch, liebe Leser - auch der heutige Donnerstag neigte sich seinem Ende zu. Das war zu erwarten. Wir schlenderten noch etwas durch Leipzig City und schlugen uns den Bauch bei einem italienischen Restaurant, inzwischen mit Kultfaktor, voll. Sowohl die hübsche Bedienung, als auch die delikaten Pizza-Beläge sahen und schmeckten wir an diesem Abend zum letzten Mal... Irgendwie traurig. Hoffentlich gibt’s in Köln ein ähnlich zufriedenstellendes Angebot an warmen Mahlzeiten, weiblichen Miniröcken und menschlichen Ausdünstungen.

Alles O.K. Kartoffelpüree - Euer Miromensch

-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-

Aufgeschnappt: Zitat des Tages
(Bastian) „Wollen wir heute zu McDonalds gehen?“ -
„Ne, wir haben was zu feiern.“ - „Okay, dann gehen wir zu Burger King.“


-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-

Bitte recht freundlich! Foto des Tages





Korruption am Sony-Stand: Ein DS-Spion hat sich unter die PSP-Systeme gemischt...!


ANZEIGE:
< vorige Seite Seite  1  2  3   4   5  6  nächste Seite >