PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

GC 08: EA Pressekonferenz in der Zusammenfassung

zurück

Autor: Jakob Nützler

Kategorie: Events
Umfang: 1 Seiten

Seite   1  

Kommentare:

Kommentieren (-)


NintendoDS Artikel vom 20.08.2008



Gaming-Riese Electronic Arts eröffnete die Konferenz-Reihe des heutigen Mittwochs um 9.00 Uhr, direkt an ihrem Messestand. Wie zu erwarten war, wurden der DS und vor allem die PSP ziemlich in den Hintergrund gerückt, und stattdessen eher Wert auf die namhaften PC- und Filmlizenz-Produktionen gelegt. Wir haben uns dennoch in die Menge gestellt, um eine kurze Zusammenfassung der relativ langen Pressekonferenz zu liefern.

Besondere Aufmerksamkeit wurde der weltberühmten „Sims“-Marke gewidmet - allen voran das am 20. Februar 2009 erscheinende „Sims 3“ für den Computer, welches das beliebte und seit gefühlten Jahrhunderten existente Simulationskonzept in einer aufpolierten 3D-Welt fortsetzt. So wurden die Möglichkeiten der Charaktergestaltung erweitert, noch mehr Wert auf detaillierte und verschiedene Emotionen eurer Sims gelegt und außerdem könnt ihr euch noch freier bewegen. Mit Sicherheit folgen im kommenden Jahr auch Ankündigungen zu Handheld-Sequels der 3. Sims-Auflage.

Ebenfalls Erwähnung fand die nächste Generation „MySims“-Spiele, die exklusiv auf DS und Wii erscheinen. „MySims Party“ und vor allem „MySims Kingdom“ stellte man kurz in Trailer-Form vor, und gab zumeist bereits bekannte Fakten dazu preis.

Das auf der E3 in Los Angeles angekündigte „SimAnimals“, ebenfalls exklusiv für Nintendo DS und Wii, präsentierte sich in einem bereits bekannten Teaser und einigen Screenshots. Ihr symbolisiert im Spiel sims-typisch eine Art Gott, der auch über die Gesinnung (freundlich und friedliebend oder eher böswillig) der Tiere entscheiden kann - jedes Tier hat aber seinen eigenen Charakter, sodass selbst ihr bestimmte Verhaltensweisen nicht direkt beeinflussen könnt. Gesteuert wird die Handheld-Version natürlich via Stylus.



Nach unterhaltsamen Tanz- und Singeinlagen mit „Boogie Superstar“ (der Nachfolger zu „Boogie“ auf der Wii) trat Harvey Elliot auf die Bühne, um einige Casual-Titel und Lizenzspiele anzusprechen: „Monopoly“ zum einen, das jedoch nicht auf Handhelds, sondern nur auf Handys und für PC erscheint, aber auch „Littlest Pet Shop“. Dieses „zuckersüße“ Tierspiel für DS und Wii erlaubt es euch, ungefähr 20 verschiedene Tierarten zu adoptieren, mit ihnen im Garten zu spielen und sich selbstverständlich um sie zu kümmern. Neben Minigames gibt es auch einen Mehrspieler-Modus für bis zu vier Teilnehmer.

Das prominente Highlight der Pressekonferenz: Die Film-Darsteller von Fred & George Weasley aus der neuesten Harry Potter-Verfilmung duellierten sich auf der Bühne in einem Zauberstabduell, natürlich aus der Wii-Version. Infos zu der DS-Variante verriet man hier allerdings nicht.

Anschließend folgten auf voller Lautstärke noch einige Bombast-Trailer zu „Command & Conquer: Red Allert 3“, „Warhammer Online“, „Rage“, und „Dragon Age“ , die Handheld-Jünger allerdings kaum interessieren dürften. Dann endete die Vorstellung auch schon wieder - insgesamt eine dürftige Ausbeute für uns, womit allerdings zu rechnen war.

ANZEIGE:
< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >