Planet3DS PlanetDS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Portablegaming.de im Pokémon-Center Tokyo

zurück

Autor: Kevin Jensen

Kategorie: Events
Umfang: 2 Seiten

Seite   1   2 

Kommentare:

Kommentieren (-)


NintendoDS Artikel vom 28.11.2010


Bericht | Video & Fotos


Auf 13.556 Quadratkilometern und mit rund 40 Millionen Einwohnern ist die Tokyo-Yokohama die dichtbesiedelste Metropolregion der Welt. Die japanische Hauptstadt ist stets aktiv und selbst in der Nacht blitzen die Lichter des Kommerz und der Unterhaltung. Glitzernde Fassaden, Leuchtreklamen und riesige Menschenmengen wohin das Auge reicht. Auch die Portablegaming-Redaktion hat ihren Auslandskorrespondenten auf die Reise geschickt und fängt euch einige Impressionen der Videospiel-Hauptstadt ein. Mit dem Erscheinen von Pokémon Black & White haben wir uns in das Zentrum der Stadt gewagt und einen Blick in das Tokyo-Pokémon-Center gewagt.



Nach dem Umzug des ersten Poké-Centers in Toyko findet man seit dem 20. Juli 2007 die Heimat der bunten Fabelwesen im 2. Stockwerk des Shiodome-Shiba-Rikyu-Gebäudes. Auf rund 275 Quadratmetern findet man fast messeähnliche Flächen vollgepackt mit, Pokémon-Merchandising wie beispielsweise Figuren, Stofftiere, Mangas, Filme, Sammelkarten und natürlich auch spezielle Hard- und Software. Fans können sprichwörtlich die 649 Fabelwesen auch als Hartplastikvariante sammeln und ihr Eigen nennen. Keine Frage, dass diese Sammelleidenschaft ein Vermögen kosten kann.

Derzeit das Motto des Poké-Centers eindeutig Black and White. Wohin das Auge reicht, erblickt man die neuesten Pokémon, bekommt spezielle Downloads angeboten und im Union Room treffen sich zahlreiche Fans zum Sammeln, Tauschen und Kämpfen. Es fehlt noch ein seltenes Pokémon in eurer Sammlung oder ihr habt ein Event-Wesen verpasst? Im Union Room wird man die Chance bekommen mit anderen Trainern zu tauschen, Tipps für Kämpfe zu erhalten oder selbst in den Ring zu steigen. Hier ist alles erlaubt, was Spaß macht.



Selbst vor Souvenirs wie Pokémon-Münzen macht das Center keinen Halt. Ein paar Yen hier, ein paar Yen da und schon wird die Münze ein ein Pikachu-passables Format gepresst. Auch beliebt sind die Pokémon-Videos, die auf ein DS-Modul gepresst wurden. Kein portabler DVD-Player parat? Dann ist das die Lösung für den geneigten Poké-Freund.

In Sachen Beliebtheitsskala hat Pikachu die Nase weit vorn. In Japan übertrumpft die kleine Blitzratte selbst altbekannte Veteranen wie Disneys Mickey Maus. Es geht sogar so weit, dass die Kinder die Ernährungstabelle in Pokémon-Form beigebracht bekommen. Wie wäre es mit einer kleinen Pika-Diät?



Aber nun genug der Worte, denn Bilder sagen bekanntlich 1.000 Mal mehr. Nun wünschen wir viel Spaß mit den gesammelten Bilder aus dem Pokémon-Center in Tokyo und ihr könnt schon mal mit Vorfreude auf die kommenden Editionen Pokémon White und Black schauen.

Zu unserer Foto-Galerie!

Im Auslandseinsatz unterwegs: Kevin Jensen [Iceman] für PlanetDS.de

ANZEIGE:
< vorige Seite Seite   1   2  nächste Seite >