Planet3DS PlanetDS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Seite 3: Komplettlösung zu Golden Sun: Die dunkle Dämmerung

zurück

Autor: Friederike Weis

Kategorie: Komplettloesungen
Umfang: 14 Seiten

Seite  1  2   3   4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14 

Kommentare:

Kommentieren (1)


NintendoDS Artikel vom 12.04.2011




- Teil 1: Der Anfang des Abenteuers
- Teil 2: Das Holzfällerdorf und Konpa
- Teil 3: Ein Blick in die Alchemieschmiede
- Teil 4: Wiederherstellung der Alchemiequelle
- Teil 5: In der Grotte der Schlange
- Teil 6: Hoch in den Wolken
- Teil 7: Das Mädchen vom Bestienvolk
- Teil 8: Auf der Suche nach Belinsks Musikern
- Teil 9: Unruhige Träume in Kolima
- Teil 10: Der Luna-Turm
- Teil 11: Setzt die Segel!
- Teil 12: Erledigungen in Weyard
- Teil 13: Die Licht verschlingende Rüstung
- Teil 14: Das letzte Gefecht



Höhlen von Konpa
Geht weiter, bis ein Gespräch getriggert wird. Es folgt ein Boss-Kampf mit drei Tua-Kriegern. Besiegt ihr diese, erhält man eine Psi-Granate. Nach dem Kampf geht das Gespräch noch weiter. Sobald es vorüber ist, geht zum Ausgang. Schiebt die Steine nach unten, hüpft hinüber und schiebt den nächsten Stein ebenfalls beiseite. Nun könnt ihr den Raum verlassen. Im nächsten Raum müssen die Steine wie folgt verschoben werden: Schiebt den vertikalen Stein auf der linken Seite des Raums nach rechts. Geht im flacheren Teil des Raums um die Steine herum, bis ihr den vertikalen Stein auf der rechten Seite erreicht, schiebt ihn nach links. Steigt die Treppen hinunter und schiebt den mittleren Stein nach links. Dann schiebt den horizontalen Stein nach oben. Der am weitesten links liegende Stein muss nun nach rechts geschoben werden. Nun ist der Weg zum Ausgang über die Steine frei.

Erneut erfolgt ein Gespräch. Am Ende werdet ihr Rief aus seiner Kiste befreien. Wieder unterhaltet ihr euch mit eurem Gegner. Rief schließt sich sodann der Gruppe an. Mit ihm kommt der Merkur-Dschinn Geysir.

Geht man rechts oben über den Baum auf die Plattform und mit Wachstum die Ranke hoch, kommt man ganz links zu einer Statue, die KP und PP vollständig auffüllt. Hier gelangt ihr auch nochmals in die Höhle. Dort befindet sich eine Truhe, die einen Keks enthält.


Weltkarte – Schrein von Konpa
Geht nach Süden und vor der Rampe zum Strand, lauft nach Westen. Geht die Rampe dort entlang und ihr gelangt in den Schrein von Konpa. Mit Riefs Psynergy Regenschauer kann man dort die Flammen löschen und so den Weg zum Schrein freimachen. Dort lernt ihr Megära zu beschwören.
Geht dann zurück zu der südlichen Rampe auf der Weltkarte und lauft zum Strand. Folgt diesem rechts entlang bis ihr nach Harapa kommt.


Harapa – Stadt der Ruinen (1. Besuch)
Rüstet euch, wenn nötig, in den Läden aus und geht anschließend nach rechts zum Tempel. Tretet ein, steigt die Stufen hinauf und geht durch den Ausgang. Lauft nach Nordosten und nutzt Regenschauer um über die Flammen zu kommen. Folgt der Mauer nach Norden, bis ihr den Mars-Dschinn Fiur findet, der sich euch kampflos anschließt. Geht dann zurück durch den Tempel und verlasst Harapa nach rechts.


Der Weg nach Passaj (Passaj-Gebirgspfad)
Auf der Weltkarte geht ihr rechts über die Brücke und anschließend nach Norden zum Passaj-Gebirgspfad. Geht links den Weg entlang, bis zu dem großen Stein. Schiebt ihn nach unten, überquert ihn und steigt die Leiter herunter. Geht nach links und benutzt Verschieber um den Stein nach rechts zu bewegen. Folgt dem Weg weiter nach rechts an den Klippen entlang, bis ihr zu der kaputten Leiter kommt. Rutscht dort die Einkerbung herunter, um an die Truhe mit dem Item Lederstiefel zu kommen. Nutzt Wachstum um wieder hoch zu klettern und geht weiter nach links. Nutzt Wirbelwind um die Blume in die Luft zu heben, steigt die Stufen hinauf und hüpft auf die andere Seite. Folgt dem Weg bis zur Höhle.

Geht nun um das große Loch herum zum nächsten Abschnitt. Haltet euch links und verschiebt den großen Stein um den Windstoß zu blockieren. Folgt dem Weg nach rechts, achtet aber darauf nicht von den Windstößen erfasst zu werden. Schiebt den Block in das Loch und geht über die Treppen. Klettert die Leiter herunter, geht nach links bis zu dem Block. Nutzt Wirbelwind um ihn anzuheben, steigt die Leiter hinauf und springt auf die andere Seite. Folgt dem Weg bis zum Ausgang.

Klettert die Leiter herunter und geht den Weg entlang bis zum nächsten Abschnitt. Schiebt den Block nach rechts, dann steigt die Leiter hinauf. Achtet darauf, nicht von den Windstößen erfasst zu werden und rutscht die zweite Einkerbung hinunter, um hinter den Block zu kommen. Schiebt ihn nach Süden, dann nach rechts, sodass er schwebt. Geht nach rechts und über den Block zur Truhe, die eine Schicksalskeule enthält.
Lauft zurück in den nächsten Abschnitt; dort findet man hinter weiteren Windstößen den Venus-Dschinn Borke, der sich nach einem Kampf anschließt.
Steigt anschließend die Leiter hinauf und geht über die Stufen zum Ausgang.

Geht rechts an den Klippen entlang bis zum Ausgang. Geht die Stufen hoch und folgt dem Weg bis ihr Passaj erreicht. Ein Gespräch beginnt. Wenn dies vorbei ist, geht nach Norden.


Passaj und die Alchemie-Schmiede
In Passaj ist zur Zeit nicht viel zu tun, da alle Geschäfte bis auf das Gasthaus geschlossen sind. Wenn ihr im Heiligtum rechts durch das Tor geht und den Block verschiebt, könnt ihr durch eine Tür gehen. Dahinter verbirgt sich eine Truhe mit einem Bol. Wenn alles erledigt ist, geht in das Gebäude in der Mitte. Ein Gespräch beginnt. Geht nach rechts und nutzt Verschieber um den Stein nach rechts zu schieben. Drückt den grünen Block nach oben, dann links und wieder hoch. Geht dann nach links und drückt den grünen Block mit der vertikalen Linie nach links, dann nach oben. Drückt den anderen Block nach links, hoch, rechts und wieder hoch. Startet die Maschine mit einem Feuerball und verlasst die Alchemie-Schmiede wieder. Geht in das Versammlungshaus. Dort findet ihr in einem Bücherregal die Heldenchronik (3).

Außerdem gibt es ein weiteres Gespräch und Baghi übergibt euch die Baumflöte. Verlasst das Gebäude, an der Alchemie-Schmiede vorbei die Treppen herunter und folgt dem Weg durch die Höhle. Geht weiter, bis ihr zu einer grünen Plattform kommt, welche euch wieder zum Gebirgspfad herunter bringt. Verlasst das Gebiet und geht auf der Weltkarte nach rechts. Auf dem Weg nach Kaocho müsst ihr drei Brücken überqueren, jedoch könnt ihr vorher auf der gegenüberliegenden Flussseite von Kaocho den Jupiter-Dschinn Äther im Wald finden.


Kaocho
Geht in der Stadt nach rechts über die Brücke und südlich zum zweiten Schilfblatt. Springt über den Fluss und ihr erreicht eine Truhe mit einem Seidenkleid. Geht wieder zurück über die Brücke und nach oben am Wasser entlang. Im nächsten Abschnitt hüpft ihr über die Blätter und geht die Treppen hoch. Lauft am Palast entlang, nutzt Greifer um auf die andere Seite zu kommen, klettert die Leiter herunter und geht weiter an der Mauer entlang. Über ein Blatt könnt ihr dann zu dem Venus-Dschinn Stahl springen, der sich kampflos anschließt. Geht nach links und springt über die beiden Blätter zum Ausgang links.

Betretet wieder die Stadt und geht zum Palast. Wenn die Wachen fragen ob ihr Adepten seid, antwortet mit „Ja“. Folgt den Treppen hoch durch die große rote Tür. Ein Gespräch beginnt und im Anschluss bekommt ihr einen Brief vom König. Außerdem landet ihr in den Ouroboros-Ruinen. Geht durch den einzigen Ausgang und folgt dem Weg zum nächsten Abschnitt. Schiebt die Schlangenstatue aus dem Weg, springt nach unten und geht nach links. Nutzt Verschieber an der vorletzten Schlange und geht durch den Ausgang. Folgt dem Weg, nutzt Wachstum an der Pflanze und klettert sie hoch, um zum nächsten Abschnitt weitergehen zu können. Haltet euch rechts und rutscht die Einkerbung herunter, dann geht nach Süden durch den Ausgang. Springt über die Pflanzen, geht nach unten, nach links und verlasst die Stadt. Überquert die Brücke, geht nach links und nehmt den unteren Weg. Über zwei weitere Brücken gelangt ihr so nach Ayuthay.

ANZEIGE:
< vorige Seite Seite  1  2   3   4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  nächste Seite >