PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Seite 3: Celebrate the games: Wir tagebuchen live von der Messe!

zurück

Autor: PortableGaming- & NintendoWiiX-Redaktion

Kategorie: Events
Umfang: 8 Seiten

Seite  1  2   3   4  5  6  7  8 

Kommentare:

Kommentieren (1)


NintendoDS Artikel vom 17.08.2009





Mittwoch, 19.08.2009

Der Spaß beginnt: Erste zaghafte Schritte auf dem neuen Messegelände


Liebes Tagebuch, das du unsere Gegenwart erdulden musst,

die Patzer der DS-Crew erst einmal verdaut und die Schwärmerei der PSP-Abteilung überstanden begaben wir uns zu Beginn dieses wunderschönen Mittwochs direkt in aller Herrgottsfrühe zum Messegelände der gamescom. Schließlich findet pünktlich um 8 Uhr die Eröffnungszeremonie statt. Stattdessen haben sich Miroque und Alanar vom DS-Team jedoch nur bis zur Pressekonferenz retten können, wo die BIU-Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt und Olaf Wolters über die optimale Lage der gamescom philosophierten. Deren Worte stießen jedoch nicht auf allzu viel Gehört – gut und gerne 40% der Stühle waren besetzt und mit steigender Dauer wurden es immer weniger. Vielleicht lag es daran, dass man die Internationalität der Messe betonte, aber dennoch lediglich auf Deutsch quatschte. Ja, es gab auch Simultan-Übersetzer in Kopfhörer-Form, dennoch dürfte man bei einem derartigen Themenschwerpunkt vielleicht ein wenig Englisch erwarten.


Ich kann mir nicht helfen: Für meine Begriffe hat Herr Kuhrt was von einem James Bond-Bösewicht.


Mit der ersten Pressekonferenz hinter uns machten sich die PSP'ler gleich auf zu Sony, wo sie sich unter anderem mit dem neuen „Gran Turismo“ für PSP beschäftigen durften. Die Stellvertreter von PlanetDS hingegen haben es sich im Congress Center North gemütlich gemacht, wo im Presseclub zahlreiche Sitzmöglichkeiten, Presse-Kits und – als wichtigste Ressource – PCs mit Internetzugang sowie WLan-Möglichkeiten auf die Fachbesucher warteten. Nach unserer kleinen Pleite im Hotel hatten wir es damit endlich geschafft, die dienstägige Tagebuchseite zu veröffentlichen und die ein oder andere Meldung kundzutun. Es kann losgehen!


Arbeiten & Ausruhen für Journalisten - So geräumig sah der Pressebereich nur am frühen Mittwoch und am Wochenende aus.



Bloß gut: Der vermeintliche Komplett-Absturz des Laptops war nur vorübergehend. Fragt sich dennoch, welche Presskit-CD den Systemfehler auslöste...


-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*--*-*-*-*-*-*-*-*-*-

Video-Intermezzo - Soviel Zeit muss sein!
Nicht jeder kann auf der gamescom sein. Deshalb machen unsere Rundgang-Videos gerade soviel Sinn. viel Spaß beim "Mitlaufen"!



-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*--*-*-*-*-*-*-*-*-*-

Von da an verstreuten wir uns in alle Winde: Hier die Pressekonferenz von Konami, da ein paar interessante Titel, die sich für Hands-Ons eignen... Und irgendwann kam die DS-Abteilung sogar auf die selten-wahnsinnige Idee, ein wenig auf dem Messegelände zu filmen. Behaltet also unseren YouTube-Kanal im Auge, wir werden euch nämlich in den nächsten Tagen wohl ein paar kleine Previews und Eindrücke von der Messe liefern können!

Wie zum Beispiel vom Nintendo-Stand, an dem wir uns mit „New Super Mario Bros. Wii“ und „The Legend of Zelda: Spirit Tracks“ beschäftigten (Eindrücke vom Stand findet ihr unlängst in unserem Kanal). Oder bei Konami, wo es den nächsten „Puzzle Quest“-Verfolger in Form von „Puzzle Chronicles“ anzuzocken gibt. Auch Ubisoft hat sich mit zahlreichen DS-Geräten gewappnet und präsentiert unter anderem in einer stillen Ecke den „Grand Theft Auto“-Konkurrenten „C.O.P. - The Recruit“. Insgesamt können wir sagen: Die Hallen sind riesig! Speziell der DS-Trupp hat es bisher lediglich geschafft, drei der vier Entertainment-Hallen zu durchkämmen. Vielleicht sind sie aber auch einfach langsam, wer weiß? Das schönste Geschenk ist jedoch, dass die Hallen tatsächlich klimatisiert sind. Während draußen die Hitze brodelte, hielten die Messestände eine recht angenehme Temperatur. Hoffentlich bleibt das in den nächsten Tagen auch so.


Teamwork! Gute Laune und Wettbewerbsflair am Sega-Stand.



Da hat sich der Weihnachtsengel aber zeitlich ziemlich vertan...! Gut, dass es Mario & Sonic anzuspielen gab. Trotzdem nichts für Leute mit Platzangst, diese luftdichte Kugel!


Zum Abschluss des Abends trennten sich ein weiteres Mal die Wege zwischen den beiden Portablegaming-Hälften: Die PSP-Armee fiel in ein Restaurant ein, während das DS-Geschwader sich mit den Leuten von 4players zu Plausch, Speis und Trank traf. Und mit diesem Ereignis endet der Mittwoch.

Doch natürlich geht’s am Donnerstag gleich mit vollem Elan weiter. Nicht nur warten weitere Pressetermine auf uns, auch bekommen normale Gäste endlich den Zugang zum Gelände. Wir feuen uns bereits jetzt auf euch und hoffen, dass ihr auf der gamescom auch alles anzocken könnt, was ihr möchtet – könnte sein, dass der ein oder andere Stand hart umkämpft ist. ;)

Damit schließen wir das liebe Tagebuch für heute,

~Tjark Michael Wewetzer [Alanar]

-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*--*-*-*-*-*-*-*-*-*-

IT'S KONAMI TRASLATION TIME:

Jawoll, es ist wieder so weit! Natürlich hat sich unser aller Lieblings-Rechtschreibfehler-Fanatikerclub mal wieder nicht die Gelegenheit nehmen lassen, ein paar waschechte Übersetzungs- und Anpassungspannen zu präsentieren. So begrüßt einen die „Yu-Gi-Oh! 5D's Tag Force 4“-Demo mit den Worten „Premi Tasto Start“. In der deutschen Sprachversion, versteht sich. Und auch „Puzzle Chronicles“ ist nicht frei von Schuld. „Gehe in die Hütte des Sch...“ klingt ziemlich unglücklich abgekürzt. Gemeint ist natürlich ein Schamane! Oder an was dachtet ihr? Vielleicht an „re Gebieterin“, das Produkt eines Textes, der die grenzen des DS-Screens gesprengt hat. Da konnte ihn einfach keiner mehr „besch*tzen“. Umlaute sind auch nicht ganz einfach, wie es mir scheint.

-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*--*-*-*-*-*-*-*-*-*-

Fremdgezockt! Game of the Day

Was habe ich mich auf dieses Spiel gefreut... Seitdem ich wusste, wer sich hinter dem japanischen Namen „Hakushon Daimaoh“ verbirgt (kleiner Tipp: Es fängt in Deutschland mit „Bob“ an und hört mit „der Flaschengeist“ auf), wollte ich „Tatsunoko vs. Capcom“ für Wii unbedingt zocken. War sogar drauf und dran, es zu improtieren. Und dass obwohl ich bis auf besagten Flaschengeist wirklich niemanden aus dem Tatsunoko-Lager kenne. Doch wie es das Schicksal so will fehlt ausgerechnet mein ursprünglicher Antrieb in der West-Version. Nichtsdestotrotz ist meine Vorfreude ungebrochen und bei Sichtung des Capcom-Standes mit den „TvC“-Demokonsolen bat ich meinen begleitenden Kollegen liebevoll darum, mal bitte ein paar Minuten zu warten.

Während sich der Miro also ein wenig auf dem Stand umsah, wartete ich auf meine Gelegenheit zum Zocken. Sie kam, doch gegen wen soll ich spielen? Die Frage hat sich zum Glück schnell erübrigt, ein englisch sprechender Herr hat sich als Gegner bereitwillig zur Verfügung gestellt. Es waren zwei harte, spannende und vor allem unterhaltsame Matches. Kollege Miro müsste da das ein oder andere Foto unserer grinsenden Gesichter haben. Fast wie zwei Kleinkinder in einer Süßigkeitenfabrik!

Erstaunlich war jedoch etwas, dass sich in unserem während der Duelle geführten Gespräch feststellen ließ: Sowohl er als auch ich hatten genau wegen eines einzige Charakters Interesse an „Tatsunoko vs. Capcom“: Hakushon Daimaoh. Allerdings wusste er bis jetzt noch nicht, dass er in der West-Fassung nicht mehr enthalten ist. Doch die Charakterauswahl verrät es: Im Tatsunoko-Lager klafft ein großes Loch wo einst Bob wartete. Schade, aber leider nicht zu ändern. Er hofft jedoch, dass unter den fünf neu angekündigten Charakteren Sakura aus „Street Fighter“ dabei ist. Vielleicht verrät Capcom diesbezüglich ja etwas?

Ich jedenfalls werde mich definitiv noch häufiger an den „Tatsunoko vs. Capcom“-Geräten aufhalten. Wer also Lust auf ein kleines Match mit einer eigentlichen Prügelspiel-Niete wir mir hat, muss einfach zu einem glücklichen Zeitpunkt an besagtem Stand nach mir Ausschau halten. Dem Charme der 2200 Milliarden Schaden pro Kombo kann ich mich einfach nicht entziehen. Schon jetzt eindeutig mein Spiel der Messe!

Steigt mit Viewtiful Joe und Casshern in den Ring: Tjark Michael Wewetzer [Alanar]

-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*--*-*-*-*-*-*-*-*-*-

Aufgeschnappt: Zitat des Tages
(Wir werden Zeuge eines kleinen Dialogs zwischen ein paar Ausstellern. Wir können irgendwie nur zustimmen.) „This is the most unorganized trade show I've ever seen.“


-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*--*-*-*-*-*-*-*-*-*-

Bitte recht freundlich! Foto des Tages

Im Gespräch mit Playlogic zu Obscure: The Aftermath - Producer Poria Torkan und Marketing Director Adam Mcgowan bei der Arbeit.


ANZEIGE:
< vorige Seite Seite  1  2   3   4  5  6  7  8  nächste Seite >