PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Seite 4: gamescom 2010: Ergebnisse & Erlebnisse der Pressetermine

zurück

Autor: Gesamte PortableGaming

Kategorie: Events
Umfang: 5 Seiten

Seite  1  2  3   4   5 

Kommentare:

Kommentieren (-)


NintendoDS Artikel vom 18.08.2010





rondomedia im Interview


Heute waren Marcel [Nibbler] und ich [Zyrando] bei rondomedia zu Gast, wo wir erstmalig auf dieser Messe exklusive und neue Games für den Doppelbildschirmer sehen konnten. Auch wenn jetzt sicherlich wenigen rondomedia ein Begriff ist, sollte das Spiel Pflanzen gegen Zombies (im englischen: Plants Vs. Zombies) fast jedem ein Begriff sein. Für alle Unwissenden: Ein sehr erfolgreicher und mit liebe gestalteter Tower-Defense von dem Entwicklerstudio popcap. Also scheint der Publisher einen ausgeprägten Riecher für gute Casual-Games zu haben.



So wirkten auch die Eindrücke aus den Presse-Heften. Bei einem sehr locker geführten Gespräch wurden wir in die kommenden Veröffentlichungen eingeführt. In diesem Fall wird der Fokus ganz klar auf so genannte Wimmelbildspiele gelegt. Dabei handelt sich um Knobelspiele, die ein Bild zeigen in dem viele verschiedene Gegenstände abgebildet werden. Die Aufgabe besteht nur darin, wenige bestimmte Dinge rauszupicken. Wahlloses Rumgetippe macht in dem Fall also keinen Sinn, auch wenn viele Figuren mit Absicht hervorgehoben werden, um einen vom eigentlichen Ziel abzulenken. Gerade Knobel-Fans der Layton-Serie sollten nun aufhorchen.

Detektive aufgepasst: Es wird geknobelt!

Natürlich bietet sich dieses Spielkonzept an, um Detektiv-Geschichten zu erzählen. Dr. Jekyll & Mr Hyde, oder Ancient Spirits - Die Legende von Columbus verkörpern dieses Szenario auch dementsprechend. Neben diesen Wimmelbildern kommen für den DS auch weitere Evergreens wie zum Beispiel Mahijong - Ancient Egypt oder 50 Classic Games, von denen es aber eigentlich schon genügend Varianten für unseren Doppelbildschirmer gibt, auf die auch sicherlich nicht noch genauer eingegangen werden muss. Wer dennoch genaueres erfahren will, soll nicht zögern mir eine Mail zu schreiben.

Midnight Mysteries

Auch hinter diesem mysteriösen Namen versteckt sich, Überraschung, ein Wimmelbild-Spiel. Doch ist man von den Hidden Object Games, wie sie im Englischen genannt werden, eher helle und bunte Bilder gewohnt, erwartet euch hier ein düsterer Ableger des Genres. Als einer von vielen berühmten Autoren versucht ihr das Geheimnis von Edgar Allen Poes mysteriösen Todes zu lüften. Dafür müsst ihr allerhand Hinweise finden und auch Personen befragen. Ansonsten schließt das Konzept nahtlos an die vielen anderen Suchspiele an und bietet recht wenig Neuerungen.

Den Vampiren auf der Spur

Nach einer aktuellen Verfilmung möchte man ja meinen, Vampire wären glitzernde Gestalten und Werwölfe mit Muskeln bepackte Schönlinge. Doch Vampire Secret stellte unter den vielen Casual-Games von rondomedia eine gelungene Mischung aus Adventure und Wimmelbild-Spiel dar, die vor allem dunkel erscheint. Zuerst hat man eine bestimmte Aufgabe, wie zum Beispiel in eine verschlossene, geheimnisvolle Villa zu gelangen.



Doch ohne Schlüssel geht das ja schlecht. Also suchen wir im Vorgarten unter Bällen, Stiften, Taschen und anderem Gerümpel nach dem Schlüssel. In der Villa angekommen, geht es dann nach dieser Manier weiter. Alles in allem sah diese Mischung sehr gelungen aus und wird sicher -wie viele Casual-Games- eine gute Begleitung bei Zugfahrten und ähnlichem sein. Viel Liebe zum Detail, ein klassisches Spielprinzip und eine gute Grafik lassen auf einen nicht zu weit verschobenen Release hoffen. Ich für meinen Teil habe Blut geleckt.

Wimmelbild yourself!

Auch wenn es sich um eine sehr spezifische Zielgruppe handelt: Die DSi-Besitzer unter euch, die Wimmelbild-Spiele mögen, sollten sich schon einmal auf den Wimmelbild-Creator gefasst machen. Hier könnt ihr selber Wimmelbild-Ideen erstellen und auch eure DSi-Kamera benutzen. Klingt natürlich super gut, aber wie es in der Praxis ausschaut, konnten wir leider nicht sehen. Mit recht günstigen 29,99€ müsst ihr euch nächste Woche aber auch nicht gerade an eurem Sparschwein vergreifen, denn am 25.08.2010 erscheint dieser Nintendo DSi-Titel schon.

Abschließend sind wir beide mehr als froh, mal endlich was über Nintendos DS berichten zu können. Denn deren Stand birgt nichts, was wir nicht schon aus Frankfurt berichtet haben und alle anderen Stände zielen natürlich auf die neuen Projekte von Microsoft und Sony ab. Doch wir sind gespannt, was der Tag noch bringt und ob uns vielleicht doch noch etwas anders als nur Casual-Games überrascht.

Sind Casual nicht feindlich gegenüber eingestellt: Robert Grötenherdt [Zyrando] & Marcel Gelhar [Nibbler] für PortableGaming.de

ANZEIGE:
< vorige Seite Seite  1  2  3   4   5  nächste Seite >