PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

gamescom 2010: Ergebnisse & Erlebnisse der Pressetermine

zurück

Autor: Gesamte PortableGaming

Kategorie: Events
Umfang: 5 Seiten

Seite   1   2  3  4  5 

Kommentare:

Kommentieren (-)


NintendoDS Artikel vom 18.08.2010



BigBen Interactive -
Morgendliches Cyber-Radeln mit Celia Ramm


Heute begann der erste offizielle Tag der gamescom 2010 und freundlichst wurden wir empfangen. Schnell auf den Terminplan geblickt, stellen wir fest: Die Eröffnungs-Veranstaltung ist ein Interview bei BigBen.

Doch wie fing es eigentlich mit BigBen Interactive an? Schon seit 10 Jahren stehen diese wacker auf den Beinen und was an dieser Stelle überraschen mag: Zuerst beschränkte sich Bigben auf die Herstellung und Vermarktung von Uhren! Dem Zubehör-Gott sei Dank sind sie dann zeitig auf außergewöhnliche und ausführliche Zubehör-Kits für jegliche Konsolen umgestiegen. Damit haben sie sich bereits einen bekannten Namen gemacht, doch anscheinend geht es weiterhin bergauf: Letztendlich ist BigBen nun als europäischer Spiele-Publisher zu Gange.


Der Innenraum des Bigben Interactive-Pressestandes war förmlich tapeziert mit Zubehör für alle erdenklichen Plattformen - auch für iPhone.


BigBen und Wii - Ein Liebespaar?
Vor allem Nintendos Wii nimmt für BigBen eine wichtige Rolle ein. Alle vorgestellten Titel zielen auf die familienfreundliche Bewegungs-Konsole ab und werden mit zusätzlicher Ausstattung verkauft. So wird zum Beispiel Sumano eXtreme Fishing mit einem Angel-Gehäuse angeboten, bei dem Wii Remote und Nun-Chuck eingesetzt werden und so das Angeln besser simuliert wird.

Moment mal: Angeln besser simulieren? Besteht Angeln nicht aus warten, warten und nochmals warten? Tendenziell schon, doch der Titel birgt verschiedene Modi, sodass das Spielen mit der Harpune zu einer Art Memorie verkommt. Von langweiligem Angeln kann also nicht die Rede sein, denn bei der Fischjagd mit dem Bogen ändert sich das Game in einen Shooter. Vielleicht handelt es sich hier nicht gerade um einen Überflieger, aber zumindest um eine Perle unter den diversen Casual-Games.


Als ob die GC nicht so schon anstrengend genug gewesen wäre...


Die Konstellation aus Zubehör-Hersteller und Publisher bietet auf jeden Fall einige Optionen. So vermarktet BigBen zu jedem Accessoire ein dazu passendes Spiel. Zum Sniper-Gewehr-Aufsatz kommt so zum Beispiel das Spiel Sniper Elite oder zu Aladin Magic Racer wird direkt das passende Wii Balance Board aus eigenem Hause beigepackt.

Ziemlich ausgefallen war hier das “Cyberbike“. Ist ja auch irgendwo keine Überraschung, da für die Wii ja schon länger auf Sport fixierte Simulations-Titel erscheinen. So auch ein passender Titel für das oben genannte Fake-Fahrrad. Man radelt durch Höhlen, über Landschaften und sogar durch die Luft. Mario-Fans aufgepasst: Das Cyberbike soll sogar mit Mario Kart Wii kompatibel sein. Erinnert irgendwie an die Familie Feuerstein: „Jabadabadu“.

Doch was ist mit unserem Doppelbildschirmer?
Leider gab es vom großen Ben kaum Sachen für Nintendos DS. Das Einzige, was uns gezeigt wurde, war eine sehr aufwendig gestaltete Ladestation im Iron-Man- und Spider-Man-Design. Also wie kaum anders zu erwarten: Zubehör.

Doch wir sind gespannt, was BigBen noch auf der Casual-Schiene veröffentlichen und vor allem, was da noch bald für die Handheld-Szene erscheinen wird. Mit Maestro: Jump in Music! wurde kürzlich schon der erste, kreativ-musikalische Handheld-Titel erfolgreich vermarktet.

Könnte sich nicht zwischen Iron-Man und Spider-Man entscheiden: Robert Grötenherdt [Zyrando] für PortableGaming.de


Zeig mir dein DS-Zubehör und ich sag dir, wer du bist!


ANZEIGE:
< vorige Seite Seite   1   2  3  4  5  nächste Seite >