PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Nicht angemeldet!     Neu Registrieren   Loginname  Passwort:     Passwort?

Interview mit Renegade Kid zu Dementium II

zurück

Autor: Kevin Jensen

Kategorie: Interviews
Umfang: 2 Seiten

Seite   1   2 

Kommentare:

Kommentieren (-)


NintendoDS Artikel vom 12.04.2010


Deutsch | English


PlanetDS.de: Hi Jools! Kannst du uns zu Beginn mehr über Renegade Kid erzählen?

Jools Watsham, Renegade Kid: Gregg Hagrove und ich haben Renegade Kid 2007 gegründet. Unser Debüt-Spiel war „Dementium: The Ward“ für Nintendo DS.

PlanetDS.de: Dementium war ein höllisches Abenteuer. Was können die Fans vom zweiten Teil erwarten?

Jools Watsham, Renegade Kid: Unser Ziel mit „Dementium II“ war es, das Spiel insgesamt zu verbessern und dennoch die Elemente des Erstlings zu nutzen, die Spaß machten. Wenn ich es mit einem Wort ausdrücken müsste, würde ich „abwechlsungsreicher“ wählen. Mehr Alternativen in Sachen Umgebungen, mehr Feinde, mehr Musik und mehr Gameplay. Wir sind auch die einzelnen Makos von „Dementium 1“ angegangen und haben das Speichersystem verbessert, die wiederkehrenden Feinde verringert und die Story noch spannender gestaltet.

PlanetDS.de: Apropos Stroy: Kannst du uns noch mehr zu der Geschichte hinter „Dementium II“ erzählen?

Jools Watsham, Renegade Kid: Chronologisch setzt die Handlung direkt hinter den Ereignissen des ersten Spiels an. Und man braucht sich nicht sorgen, wenn man den Erstling nicht gespielt hat, denn die Story von „Dementium II“ kann als eigenständig abgeschlossen betrachtet werden. Wie schon beim ersten Spiel möchte ich nicht zu viel von der Story verraten, da ich vieles vorwegnehmen würde. Aber die Story ist im Vergleich zum ersten Teil auf alle Fälle erhabener.

PlanetDS.de: Dementium hat bei vielen Spielern für Gänsehautstimmung gesorgt, wie habt ihr diese Stimmung erneut einfangen oder gar verbessern können?

Jools Watsham, Renegade Kid: Wir versuchen bei allem was wir machen einen schaurigen Touch zu generieren und ich glaube es hilft stark, wenn die Umgebung an sich sehr furchteinflößend ist. Der Spieler ist in einer anderen Dimension gefangen und von Untoten umgeben, was die Schockeffekte eindeutig untermalt. Zudem glauben wir, dass die überarbeiteten Audioinhalte in „Dementium II“ euch richtig hinters Sofa springen lassen.

PlanetDS.de: In „Dementium 1“ haben viele Leute bemängelt, dass die Anzahl der Gegnermodelle recht gering gewesen ist. Habt ihr diesen Aspekt im Nachfolger bedacht und welche neuen Feinde kann man erwarten?

Jools Watsham, Renegade Kid: Ich habe zuvor erwähnt, dass gerade die Vielfalt in allen Aspekten eine große Rolle in „Dementium II“ spielen wird, egal ob Gameplay, Feinde oder optisches Design. Es gibt 14 Feindmodelle im Spiel und vier einzigartige Endgegner. Einer meiner Lieblingsgegner ist „ROFL“, welcher in etwa so aussieht wie ein mutiertes Warzenschwein. Sie rollen sich auf dem Bauch herum, wenn sie angegriffen werden und lachen dabei hämisch, wie ein finsterer Clown. Total durchgedreht! Die Chest Waws sind wieder mit von der Partie, aber sehen noch ein wenig finsterer aus. Meiner Meinung nach gibt es ein ordentliches Gegnerportfolio.

PlanetDS.de: Gibt es irgendwelche Online- oder Multiplayerfunktionen?

Jools Watsham, Renegade Kid: Nein.

PlanetDS.de: Könnt ihr uns von zukünftigen Projekten etwas erzählen? Wird es einen Moon-Nachfolger geben oder Spiele auf anderen Systemen?

Jools Watsham, Renegade Kid: Wir arbeiten an neuen Projekten. Ich hoffe, dass wir spätestens zur E3 etwas neues enthüllen können. Zudem sind wir sehr gespannt in Sachen Nintendo 3DS.

PlanetDS.de: Wenn du jemals in einem Horror-Szenario aufwachen würdest, welche Waffe wäre deine erste Wahl bei der Schlacht gegen die Zombiehorden?

Jools Watsham, Renegade Kid: Ich glaube, dass die high-tech Nailgun aus „Dementium II“ sich als sehr praktisch erweisen könnte.

PlanetDS.de: Gibt es etwas, dass du unseren Lesern noch mitteilen möchtest?

Jools Watsham, Renegade Kid: Kauft euch Dementium II, wenn ihr euch traut!

Das Interview wurde von Kevin Jensen [Iceman] für PlanetDS.de geführt.

Vielen Dank an Jools Watsham für die freundliche Unterstützung.

ANZEIGE:
< vorige Seite Seite   1   2  nächste Seite >